Sehr persönliche Worte von Bundeskanzlerin Angela Merkel heute zur grausamen Tat in #Muenchen: ... mehrweniger

zu Facebook wechseln

Hiwa Amin, Cahit Ceylan und 23 anderen gefällt das

vorherige Kommentare anzeigen

CDUDas ganze Statement von Angela Merkel sehen Sie hier: www.facebook.com/Phoenix/videos/1154897287866263/3 Tagen .   ·  17
Rainer HentschkeDie Bundeskanzlerin hat nicht einen einzigen Satz frei gesprochen! Alles nahezu Wort für Wort abgelesen. Das zeigt doch ehrliche Anteilnahme. Das kam von Herzen. Respekt!3 Tagen .   ·  456
Reinhold ZinkDas deutsche Volk muss für den ungehinderten und verantwortungslosen Zustrom von Asylanten, überwiegend Moslems, einen hohen Preis bezahlen und wer ist dafür verantwortlich? Diese Entscheidung könnte man auch Hochverrat am deutschen Volk nennen.3 Tagen .   ·  293
Rene Rudolfo BauerPersönlich ohne gefühl und anteilname abgelesen !!! Richtig scheisse !!3 Tagen .   ·  264
Hugo KlappstuhlDen Redezettel nicht wegwerfen, Frau Merkel. Den brauchen Sie vielleicht noch öfter. Möglicherweise lernen Sie Ihn bis dahin sogar auswendig.3 Tagen .   ·  229
Klaus Rothweiler21 Stunden nach dem schrecklichen Ereignis tritt unsere Kanzlerin also vor die Öffentlichkeit mit einer mehr als nüchternen, abgelesenen Erklärung. Anteil nehmen sieht anders aus! Kühl, ja fast unbeeindruckt, das ist Frau Merkel in so einer bitteren Stunde. Während Politiker aus aller Welt ihre Abteilnahme sehr frühzeitig ausdrücken, hält sich unsere Kanzlerin zurück. Eine Schande! Wo ist eigentlich ihre öffentliche Erklärung nach dem schrecklichen Axtangriff. Habe ich da was verpasst? Treten Sie endlich zurück, Frau Merkel!3 Tagen .   ·  103
Antje FunkAlle sind sie Schuld, Flüchtlinge, Frau Merkel, die Politik. Ich muss lange geschlafen haben. Mir hat man als Kind erklärt wenn jemand Amok läuft ist der Amokläufer daran Schuld und nicht andere. Hat sich da was geändert?3 Tagen .   ·  69
Mouhamad Abohitham---------------- Wir haben nach Deutschland gedreht, und wir wollen mit Menschen in Frieden leben, sie haben uns mit Essen und Trinken, Kleidung und Liebe und hat uns gelehrt, alles, was schön ist, so dass wir liebten sie ehrlich. Wie kann man von uns denken, jede dieser großzügigen und karitativen Menschen zu ermorden? Wer tötet kein Muslim sein und gehört nicht zu einer Religion, weil die Worte Gottes in dieser Sache klar: "daß wenn jemand einen Menschen tötet - es sei denn für (Mord) an einem andern oder für Gewalttat im Land -, so soll es sein, als hatte er die ganze Menschheit getötet; und wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, so soll es sein, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten"3 Tagen .   ·  55
Jörg SeiffertJetzt geht diese Videospieldebatte wieder los. De Maiziere, bitte trete zurück. Tut uns ja echt leid, dass du dein Urlaub wieder abbrechen musstest, hätteste wahrscheinlich verdient bei deiner ach so anstrengenden Arbeit. Millionen Menschen spielen Videospiele und töten nicht. Ihr verkauft Waffen und habt mehr als Tausende auf dem Gewissen. Und jetzt fängst du die Debatte um "Killerspiele" wieder an. Du bist so ein Heuchler. Ohne dich wären wir besser dran.3 Tagen .   ·  35
Claudia Hexemein Beileid den Angehörigen der Opfer ... bei allem Respekt für die Trauernden,die Kanzlerin hat bei mir keinen .... sie sollte sich mal fragen,ob sie sich net langsam mal Gedanken macht um die Perspektivenn für unsere Jugend in Deutschland,die von der Politik gewiss net gegeben sind .... die in meinen Augen heuchelnde Kanzlerin redet von Fachkräften aus dem Ausland,die unter den Flüchtlingen und bietet den eigenen Jugendlichen die hier geboren sind,keine Perspektiven mehr ... die Jugend reagiert fustriert und oft auch gewalttätig,weil ihnen nur Steine in den Weg gelegt werden .... Typen wie der von gestern,fangen dann an leichtes Opfer zu werden und sind manipulierbar durch Bastarde wie die IS oder laufen soknst wie Amok ... das war gestern in meinen Augen kein Amoklauf,das war geplanter Terror eines Einzeltäters,der sich ja nach Angaben der Medien auch für den IS Terror interessierte und ihn sich somit scheinbar auch zum Vorbild nahm .... diese Gewalt die überall aufkommt,hat doch die Politik mit ihrem Handeln gesäht im Vorfeld ,denn entgegen dem was diese unbrauchbare Kanzlerin immer behauptet und worauf sie so verbissen bleibt ist "WIR SCHAFFEN ES NICHT" .... Terror,sexuelle Übergriffe,terror durch Einzeltäter,die hier geboren sind und zwischen zwei Kulturen balancieren müssen,das alles bekommen wir nicht mehr bewältigt,weil es immer schlimmer wird bei diesen Massen ,die hier rein gelassen werden,samt IS Anhänger ... Ihr Politiker weltweit könnt mir net erzählen,das ihr der IS net den Gar ausmachen könntet - ihr verdient ja an der ganzen Waffenschieberei genug ... Wähler die euch ihre Stimmen geben,werden gnadenlos verarscht von euch Politiken ... Ihr nehmt Euch die Rechte Bürger zu durchleuchten,damit sollten das Volk mal bei Euch Politikern anfangen ... wie beschämend welch Kariere man hier mit nem gefälschten Lebenslauf in der Politik machen kann und wenn es auffliegt,bekommen solche Betrüger noch fette Abfindungen ,die zu Lasten der Steuerzahler gehen ... Ihr Politiker haltet Euren Kopf net hin für das Unheil was gerade weltweit passiert,das müssen wir kleine Bürger,indem sie wie gestern Gefahren ausgesetzt sind und solchen kranken Kerlen,die dann aus Frust anfangen Menschen abzuknallen,diue ihr Leben noch vor sich haben .... der IS hätte doch keine Möglichkeit junge Menschen so falsch zu beeinflussen,wenn die Politik in unserem Land ihnen die richtigen Perspektiven geben würden ... abdrehen oder sich radikalisieren tun sich nur die Menschen,die von der Politik alleine gelassen werden und aufgrund ihrer Umstände an den Rand der Gesellschaft geschoben werden .... schämt euch für Eure Politik in der es Euch Politiker nur darum geht,Euch selbst zu bereichern mit Euren Diätenerhöhungen usw. ... Ihr seid so eine böse Enttäuschung !3 Tagen .   ·  67
Thomas E. DugsonFakt ist doch, daß wir etwas tun müssen, nämlich diese realitätsfremde Partei samt der selfiegeilen Kanzlerin abzuwählen! Sie versauen nicht nur unser Leben, sondern auch das unserer Kinder.3 Tagen .   ·  38
Mäg MarioDas muss einer Verstehen , da werden in der Türkei Tausende Menschen verhaftet ( Menschenrechte mit Füssen getreten ) und unsere Bundesregierung interessiert es über haupt nicht !! Dessen Präsident es nicht mal für nötig hält sein Mitgefühl auszusprechen , sagt alles,!- Nach der Tragödie gestern in München , ruft Hong Kong eine Reise Warnung für Deutschland aus !!!! Soviel Eier hat diese Bundesregierung nicht !3 Tagen .   ·  47
Na Ti"Wir schaffen das"??? Wohl nicht Frau Merkel ! Und nun klebt an ihren falschen Entscheidungen Blut...Blut von Unschuldigen! Neben Terror und völliger Ahnungslosigkeit bei dem Thema, wen man sich ins Land geholt hat, wird weiterhin ignoriert, dass unsere Werte immer weiter den Bach runtergehen. Kultur, Emanzipation , Traditionen sind rückläufig! Ich weiß nicht, wie ich meinem 3jährigen Sohn dieses Deutschland erklären soll....1 Tag .   ·  20
Antje StromitzkiSo ein Getue , Ihr Gerede von Trauer, was sagen Sie denn den Hinterbliebenen ? Wer trägt denn die Schuld, mit den Anschlägen in Europa ? Wie viel Anschläge muss es noch geben ? Wie viele Tote muss es noch geben ?? Frau Merkel , tun Sie uns bitte den Gefallen, treten Sie zurück !!3 Tagen .   ·  41
Beate SherwoodDamit es nicht noch mehr gibt sollte die Kanzlerin mal Erdokan erklären das er KEIN RECHT hat seine Anhänger in Deutschland zu einem Streik in HAnnover aufzurufen. Oder sind wir jetzt ein teil der Türkei2 Tagen .   ·  28
Anna RueluvWas für ein Hohn!!!!!!!! Die Frau Bundeskanzlerin hat uns all das eingebrockt, indem sie sich über Gesetze und den Willen anderer EU-Mitglieder hinwegsetzte und illegale Einwanderer ohne Kontrolle hier hereinliess. Sie stellt das deutsche Volk stets hintendran- immer und immer wieder. Und nun soll es ihr leid tun??? Sie und eure Partei stürzen Europa und den Frieden mit diesen Taten in den Abgrund. Also hört auf, Mitleid vorzuheucheln!1 Tag .   ·  13
Carmen KoopsEilk GrünMensch Leute Schuld anderen geben oder unserer Kanzlerin ist immer einfach zu sagen..... haben wir nicht ALLE die wir hier leben einen TEIL dazu beizutragen das es uns ALLEN HIER GUT GEHT.... Guckt doch mal in den Spiegel und seid mal ehrlich zu euch selber😇 BEVOR IHR STÄNDIG SCHULDIGE SUCHT IN POLITIK UND STÄNDIG ANGELA MERKEL BELEIDIGT UND BESCHIMPFT 🍀☀️3 Tagen .   ·  8
Florian TrienenjostLächerlich emotionslos und ein Schlag ins Gesicht der Hinterbliebenen und der Opfer. Kein Wort frei gesprochen und da soll jemand dieses Geleier ernst nehmen? Wenn unsere Politiker eins können, dann ist es ihre Glaubwürdigkeit zu verlieren.2 Tagen .   ·  24
Markus GeissiniEin Armutszeugnis wenn sich Präsidenten anderer Länder früher zu Wort melden als die eigene Chefin. (Nicht meine Kanzlerin!) Unwählbar!3 Tagen .   ·  31
Klaus KruegerStändiges Trauern löst kein Problem. Es wäre besser, die CDU würde endlich ein tragfähiges Sicherheitskonzept in und für Deutschland entwickeln. Der Sicherung der deutschen Außengrenzen sollte oberste Priorität eingeräumt werden. Endlich :-(2 Tagen .   ·  19
Hans Juergen HitzkeVerteidigungsministerin Ursula von der Leyen kündigt ein "Pilotprojekt" an: Mehr als 100 Flüchtlinge sollen in "zivilen Fähigkeiten" ausgebildet werden. Seid ihr nicht mehr ganz dicht?1 Tag .   ·  15
Andreas MeyerSchau mal einer an, Madam hat sich mal zu Wort gemeldet! Wo war sie vor 24 Stunden? Abendessen, Sandmännchen, Durchfall? Sehr traurig das diese Person nicht da war, nicht so wie der Herr Obama, der sofort reagiert hat. Na ja, bald sind ja wieder "demokratische" Wahlen.3 Tagen .   ·  29
Werner HeimannUnd die Tote Frau in Reutlingen, niedergemetzelt durch einen syrischen Asylbewerber geht auch auf das Konto von Frau Merkel und der CDU, sowie zig Vergewaltigungen und verbundener Traumata nach der gesetzwidrigen Grenzöffnung. Und natürlich war auch der Reutlinger Asylbewerber mehrfach durch Straftaten aufgefallen und von der Kuscheljustiz mit Samthandschuhen angefasst worden. Schämt euch für das was ihr angerichtet habt!2 Tagen .   ·  26
Jens Blöschist die CDU eine kriminelle Vereinigung, wieso toleriert ihr den Terror der Merkel , mit was für einer Art Vertrauen wollt ihr nach Merkel überhaupt existieren und Wähler für euch gewinnen, wenn ihr nicht mal das Problem Merkel gelöst bekommt1 Tag .   ·  7
Francisco AzulNa, CDU? Stolz auf das, was Ihr aus Deutschland gemacht habt? Islam-Terror im Tagestakt und dann versuchen, es als Amoklauf zu deklarieren? Ich muss schon lachen, wenn ich weiter unten euer von euch selbst ausgestelltes "Zeugnis" sehe. Hier habt ein Wahrnehmungsproblem, vielleicht wäre es Zeit für eine Therapie.2 Tagen .   ·  49

Kommentieren

CDU-Generalsekretär Peter Tauber erklärt zur grausamen Tat in München: "Wir trauern um die Opfer der Gewalttat in München, die so plötzlich und grausam aus dem Leben gerissen worden sind. Ihren Angehörigen wünschen wir viel Kraft in diesen dunklen Stunden. Wir beten für die rasche und vollständige Genesung der Verletzten. Wir denken auch an die vielen Polizisten und Rettungskräfte, die einen schwierigen Einsatz hinter sich haben. Sie haben viele Menschen vor noch Schlimmerem bewahrt. Ihnen gilt unser aller Dank.

Die Hintergründe dieser menschenverachtenden Bluttat sind noch unklar. Eine Antwort auf Hass und Gewalt haben die Bürgerinnen und Bürger Münchens aber schon gestern Abend und die ganze Nacht über gegeben: durch Hilfsbereitschaft und Offenheit. Das ist die einzig richtige Antwort einer freien Gesellschaft auf solch abscheuliche Taten: noch enger zusammenzustehen und zusammenzuhalten. In Deutschland, aber auch darüber hinaus. Die weltweite Anteilnahme gibt uns Trost und Hoffnung."

Als Zeichen der Anteilnahme weht auch auf dem Konrad-Adenauer-Haus die Fahne auf Halbmast.

Mehr: www.cdu.de/artikel/wir-trauern-um-die-opfer-muenchen
... mehrweniger

zu Facebook wechseln

Hiwa Amin, Tina Müller und 23 anderen gefällt das

vorherige Kommentare anzeigen

CDUAuch der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder hat sich zur Bluttat in #Muenchen geäußert: www.cducsu.de/themen/innen-recht-sport-und-ehrenamt/ein-unbegreifliches-ereigns3 Tagen .   ·  1
Karin WolffEinige dieser Kommentatoren hier sind nicht weit von gewaltsamem Hass entfernt. Mal in den Spiegel schauen bitte?3 Tagen .   ·  20
August ZieglerNa, ist es der Merkel schon peinlich geworden, selbst diese pauschale und inhaltlose Standard-Rede aus Schublade F, Ablage 6 runterzuleiern? Selbes Formular, selbe Schublade und Ablage wie gewohnt - nur von Dritten vorgetragen. Ihr seid echt eine Ausgeburt an Abgebrühtheit, in Wirklichkeit - so sieht man es an Eurer Politik - ist Euch das Wohl jedes einzelnen deutschen wie europäischen Staatsbürgers doch vollkommen gleich. Hauptsache, ihr selbst bleibt unversehrt - dafür habt ihr ja ausreichend Vorsorge getroffen.3 Tagen .   ·  104
Sven ReiserSchon traurig das Fr. Merkel so lange braucht sich zu äußern. Wir das Volk sind ihr scheinbar nicht so wichtig genug. Ein Hr. Obama war da schneller. Egal...Das Volk wird die Antwort geben.3 Tagen .   ·  42
Matthias BaffiEins ist doch klar wenn man zig hundertausende illegal nach Deutschland holt jegliche Übersicht und konntrolle verliert die Bevölkerung belügt alles runterspielt nimmt man billigend in Kauf das Soetwas passieren wird. Nur trifft es nie die Richtigen denn sie haben ja den größt möglichen Schutz.3 Tagen .   ·  48
Jupp WirtzDie Bevölkerung und die Politiker haben in zwei Tagen "München" eh wieder vergessen! Wer fragt heute denn schon nach Würzburg. Die Regierung sollte endlich Ihre Arbeit machen und die Bevölkerung mit Maßnahmen versuchen besser zu schützen. Dazu gehören bestimmt keine offenen Landesgrenzen und ein unerschöpfliches Asyl für die ganze Welt! Wer seine Ausweispapiere vorsätzlich vernichtet, hat seinen Asylanspruch verloren.3 Tagen .   ·  12
Jens Kiehnauch mein mitgefühl für die opfer.. Aber ich bin stinksauer auf frau merkel. Andere staatschefs wären, längst schon vor ort.. und würden den betroffenen trost spenden... einen kranz niederlegen nix.. da nur ein paar worte im tv und das sehr spät. traurig.. wie wenig ihnen wir das volk wert sind, selbst polizei beamte werfen sie vor die uns schützen, hätten sie einen täter nicht nur anschießen können, diese leute (polizei) behandeln sie wie den letzten dreck. Würde ein ayslbewerberheim brennen wären sie sofort vor ort, wir die deutsche bevölkerung intressiert sie null3 Tagen .   ·  13
Thomas E. DugsonLeider fühlt man sich mal wieder bestätigt, daß die Politiker dieser Partei nur hohle 08/15-Phrasen von sich geben können. Und die Merkel sollte sich schämen, alles vom Blatt abzulesen, was ein anderer geschrieben hat. Da kommt nichts vom Herzen. Ihr sind die Opfer egal. Mir ist speiübel, wenn ich die sehe und höre. Die Alte muß weg! Das war einfach nur widerlich. Eine schallende Ohrfeige für die Hinterbliebenden!3 Tagen .   ·  11
Dirk Neugebauerund für die kurze Ansprache hat die Kanzlerin eine ganze Nacht gebraucht und dann noch abgelesen. So traurig. Diese Wegduckerin.3 Tagen .   ·  13
Daniel VoigtländerLiebe Frau Merkel, würden Sie bitte dem deutschen Volk erklären was DAS soll? 8 Minuten haben Sie nun dem ganzen gewidmet...Haben dann auch noch, Vorfälle wie Nizza oder Würzburg mit eingebracht. Was soll das? Es geht hier eindeutig um die Ereignisse in München bei dem Menschen ums Leben gekommen sind. Russland, Frankreich und die USA haben schneller reagiert als Sie es nun getan haben....Wie kann sowas nur möglich sein? Die Sachlage klären? Natürlich! Doch selbst die Polizei, Abgeordnete und Regierungsangehörige schafften es innerhalb des "Anschlags" (welche ich zutiefst verurteile!) ein Statement und klare Worte dafür zu finden. Als Regierungsoberhaupt erwarte ich mir hier eindeutig mehr, mehr Solidarität zu allen Mitbürgern dieses Landes. Es kann nicht sein, dass man im gleichen Atemzug hier noch weitere Anschläge mit bringt, es geht hier in diesem Moment, in diesen Stunden und kommenden Tagen ausnahmsweise mal um unser Land, um unsere Mitmenschen und Freunde. Ich weiß nicht, wie man es mit seinem Gewissen vereinbaren kann, lächerliche 8 Minuten, Stunden, fast schon 1 Tag danach, zu reagieren und dem Volk zu antworten. Und dann, nur halbherzig abgelesen von einem Blatt! Frau Merkel, Sie sind hier unser Regierungsoberhaupt und sagen, Ihre Gedanken sind bei den Opfern. Das Einzige wo Ihre Gedanken sind, sind die Buchstaben auf Ihrem Blatt! Ich bin schockiert wie unsere Bundeskanzelerin auf all dies reagiert! Selbst die AfD (und ich bin ABSOLUT KEIN Fan von diesen nichtskönnern), schaffte es in kurzer Zeit ihr Beileid auszudrücken! Es tut mir Leid, doch nun musste ich etwas dazu sagen.... An alle Angehörigen, es tut mir so leid, mein Mitgefühl gilt Ihnen allen!3 Tagen .   ·  11
Köneke RalfGewalt sollte positiv lenkbar werden ! Hierzu gehören; das Elternhaus, Schulen und Vereine. Die Bildung ist hierfür selbstverständlich ein entscheidendes Instrument, welches aber erst auf lange Sicht wirkt. Es müssen Perspektiven für Jugendliche angeboten werden. Vereine, Schulen, Jugendheime, auch Internetforen. Ich bin davon überzeugt, wenn Arbeitsmöglichkeiten, in Form von produktiver Arbeit, hierzu gehört zum Beispiel, die Einführung eines einfachen arbeitsintensiven Produkts, die Photovoltaikglasfensterscheibe, da hier viele angrenzende Gewerke mit erfüllt werden müssen, wäre diese Fortschrittsmaße eine erfüllbare Maßnahme, mit einer positiven Auswirkung. Das derzeitige verdrängen, von etablierten Geschäftsfeldern, ist eine für Deutschland und der EU verkehrte Sichtweise, hierzu gehört die Verdrängung des Buchhandels, die Verdrängung von öffentlichen Spielfeldern durch Poco Monk, diverse Computerspiele, das alles sind nur Ablenkungs-Beschäftigungsspiele ohne Sinn. Lassen Sie die Jugendlichen doch die Progammiersprache erlernen, spielerisch, das wäre ein heranführen an reale Praxis, die in der Zukunft benötigt wird. Jugendliche, die nicht erreichbar sind und sich allem widersetzen, müssen in einer Auffanggesellschaft aufgenommen werden, hier ist Pädagogische und intensive perspektivische Arbeit von Nöten. Dann sollte ein weiteres Märchen entlarvt werden, Tod ist tot, und nicht zu glauben, das man mit tausend Engeln durch den Orbit fliegt, das sollte in allen Gesellschaften auf dem Globus ankommen, und verbreitet werden. Für Ihre freundliche Kenntnisnahme im Voraus meinen Dank. Wir wissen was wir an Bayern haben, ich betreibe keine Besserwisserei, jedoch sind mir einige kleine Details aufgefallen, Sie wissen ja wir Deutschen versuchen perfektionistisch zu sein. Zum einen, bei so einer großangelegten Aktion, wie kontrolliert man den Krankentransport mittels Krankenwagen das sich keine unberechtigten Personen ausfahren lassen , wie kontrolliert man das U-Bahn Netz, um aus dem Sperrring nicht auszubrechen, siehe transportable Schienen-Fahrzeuge wie in Indien, ein Dolmetscher sollte vorhanden sein um ausländische Gäste via Ansprache aus der Gefahrenzone zu leiten. Das wird man ja bei der Nachlese, alles erörtern. Nichts für ungut wir Deutschen denken alle mit.3 Tagen .   ·  2
Lars ZimmerWarum meldet sich die Kanzlerin das erste mal vor genau 5 Minuten an die deutsche Bevölkerung wendet...Zum Schämen...da fehlt total das Feingefühl für die Situation...Und dann immer diese selbe Tonlage, egal welche Pressekonferenz abgehalten wird...solch Reden lassen die Wut auf die, die da oben sitzen, so unglaublich doll anschwellen...Aber einen riesen Dank an die Münchener Polizei und die Sondereinsatzkommandos...Chapeau auf ganzer Linie3 Tagen .   ·  6
Hugo BaumgartenWir wollen nichts weiter wie die reine Wahrheit über diese Tat erfahren...da ja noch so vieles unklar ist???Ich bin da ma unvoreingenommen...Man weiss nicht wem man noch glauben kann im Land..das ist das eigentliche Problem.3 Tagen .   ·  5
Francisco AzulDas wird jetzt als Amoklauf deklariert, um das Volk zu beruhigen. Möchte bloß wissen, warum der Täter dann Allahu Akbar geschrien hat, bevor er mit dem Morden anfing. Hat zumindest eine Zeugin ausgesagt, die nach eigenen Angaben sogar selbst Muslimin ist.3 Tagen .   ·  13
Reinhard GrünebergDer Vorfall ist sehr bedauerlich und ich möchte nicht in der Haut der Hinterbliebenen der Opfer stecken. Aber jetzt wieder die Sportschützen und Jäger ins Visier nehmen und sinnlosen Aktionismus ins Leben rufen ist der falsche Weg.. Die unbescholten Bürger die sich durch ihre Zuverlässigkeit beweisen müssen werden wieder an den Pranger gestellt. Da kaum was gegen illegale Waffen getan wird, muss man ja irgendwie "Erfolge "vorweisen. Lt. BKA gibt es Deutschland 5x mehr illegale Waffen in privater Hand als legale. Kein Besitzer einer illegalen Waffe, wird sich an Waffengesetze halten, schon gar nicht an Verschärfungen. Aber hier bei den ILLEGALEN WAFFEN muss die Politik ansetzen !!! Vor allem sollte man an den Grenzen kontrollieren, was Reisende so als Mitbrigsel bei sich haben !!!2 Tagen .
Köneke RalfMake Money Invest in Germany ! Erstens: Deutschland möchte mit Weitsicht, die Energiewende umsetzen. Zweitens: Deutschland möchte ein zukunftsfähiges Energiemanagement einführen. Drittens: Deutschland möchte gerne die Fußfesseln von den Gelenken gelöst bekommen, für die Bewegungsfreiheit, für die moderne zukunftsfähige Umsetzung des Energiemanagement. Viertens: Deutschland möchte die kleinen Nadelstiche unterlassen wissen, die Aufruhrstimmung von einzelnen verkehrtgelenkten muß gestoppt werden, unter dem gemeinsamen Dach aller Glaubensrichtungen, darf es diese radikalen Tendenzen nicht mehr geben. Ebenfalls darf es keine Überschwemmung von anderen Glaubensrichtungen geben, da die Integration Zeit benötigt, die wir nicht haben. Fünftens: Zukunft heißt auch, neue Produktionsfaktoren in den Weltmarkt einzuführen, die Photovoltaikglasfensterscheibe ist ein modernes zukunftsfähiges Produkt, für die Beschäftigung und Arbeit für viele Familien auf der Welt, um Ihren Unterhalt selbst zu verdienen. Sechstens: Das money invest sollte diese Entwicklung anschieben. Deutschland benötigt hierfür den Zugang und die Beteiligung an dem internationalen Börsenumlaufvermögen, um diese zukunftsfähige Einführung umzusetzen. Please help Germany.20 Stunden .
Ronny NitzeAMOKLÄUFE - ANSCHLÄGE - keiner kann sich mehr sicher fühlen! Ob der oder die Täter radikalisiert sind oder nicht spielt keine Rolle. Durch die Geschehnisse der letzten Jahren auf der ganzen Welt, werden einige sich Radikalisieren lassen, oder sich selbst durch Einfluss von Medien etc. radikalisieren, dazu zählen auch diverse Trittbrettfahrer, die Spaß daran haben Menschen leid zuzufügen, und genauso zu sein, wie die Personen die Sie in den Medien etc. vorgezeigt bekommen. Aber auch Menschen die Physische oder Familiäre etc. Probleme haben, können zu Täter werden, die Medien aber auch diverse Netzwerk-Plattformen/Social Media Plattformen können dazu beitragen aus Menschen mit Problemen Täter zu machen, die Geschehnisse die man überall gezeigt werden, geben denjenigen noch den Anspurn dazu solchen schlimmen taten zu begehen. Von den Flüchtlingen die wir in jeder Stadt verteilt haben, geht ein bestimmter Prozentsatz an Gefahr aus, wir können nicht wissen welcher dieser Flüchtlinge Hilfe brauch, oder unter welchen Vorsatz dieser nach Deutschland gekommen ist, ob dieser gute Absichten hat oder nicht, wir können es nicht wissen. Das alles bedeutet Sicherheit war gestern, es kann in jeder Stadt und zu jeder zeit etwas Schlimmes passieren!24 Stunden .
Erwin Alois RaethTauber was sagst du Dann zu dem asylanten wo heute mit einer machete in Reutlingen eine schwangere Frau ermordet hat? Offene grenzen und gesetze ausser Kraft setzen dass man Mehr kriminielle nach Deutschland einschleusen kann ist einfach nur krank, geisteskrank! Aber in Deutschland offenbar die qualification um die Bundesregierung zu leiten!2 Tagen .   ·  2
Häringer JürgenIch finde es sehr traurig dass Ihre Bundesvorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht im Stande ist sich zu den Anschlägen öffentliche zu äußern! Bin sehr enttäuscht darüber:-( Sogar der amerikanische Präsident hat am Freitagabend sich zu dem Anschlag in München geäußert! Wo bleibt die Bundeskanzlerin:-( Sehr , sehr traurig17 Stunden .   ·  2
Sunny SchmidtkeDas ist das Ergebnis einer fatalen Flüchtlingspolitik. Deutschland hat sich so negativ verändert. Jeden Tag Gewalttaten , Mord und Totschlag. Opfer sind die einfachen Leute. Politiker und die oberen Zehntausend sind ja gut beschützt. Euer Politikversagen wird noch mehr Opfer fordern. Meine aufrichtige Anteilnahme gilt allen Opfern und Angehörigen.17 Stunden .   ·  1
Eti IssesWas nun Frau Merkel , es gab Zeiten da konnte man sicher leben , bis zur Wahl müssen wir noch aushalten das schaffen wir3 Tagen .   ·  25
Buzz Aldrindie rolle der pharma Industrie sollte man sich auch mal anschauen. ist es nicht schon der dritte Amoklauf in münchen dieses jahr?(s-bahn Stecher und der U-Bahn schubser) was bekommen die typen für üble Tabletten? was wird mit den leuten in der psychatrie denn so gemacht? da stimmt doch was nicht.....warum fällt das Thema unter dem tisch ? geht's noch ?2 Tagen .   ·  1
Alexander TeUnd die Politiker HEUCHELN ihr Mitgefühl! Die Politiker sind für diese Massaker verantwortlich! Die Bundesregierung ist nicht annähernd in der Lage das Volk zu schützen!3 Tagen .   ·  34
Juergen RobbenUnd das ganze wird ja noch verschlimmert durch die Nachricht des Bundesarbeitsamtes das 85% der Flüchtlinge nicht für den Deutschen Arbeitsmarkt Qualifiziert sind. Schulnoten als Ausrede für zu wenig Arbeitsplätze, na Prima , lasst euch was einfallen. Deutsche alte Nähfabriken Agrargebäude mit Woheinheiten. die Magnetschwebebahn für ganz Deutschland usw.2 Tagen .
Chris BajuwareDas "wir schaffen das".... ich kann es nicht mehr hören! Erklärt das den hinterbliebenen oder verletzten! Ich verabscheue diese naive Politik! Dann dieses gefasel von Tauber und Co! Euch kann man nicht mehr zuhören, ohne die Augen zu verdrehen!14 Stunden .

Kommentieren

CDU hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... mehrweniger

zu Facebook wechseln

Hiwa Amin, Miry Salamo und 23 anderen gefällt das

vorherige Kommentare anzeigen

CDUInfo: Angela Merkel wird sich am heutigen Samstag nach der Sitzung des Sicherheitskabinetts gegen 14.30 Uhr äußern. Wir halten Sie auf dem Laufenden.3 Tagen .   ·  9
Hermann von HoesslinWer eine derart gefährliche Politik für die eigene Bevölkerung in Berlin und Brüssel betreibt, hat kein moralisches Recht, Betroffenheitsreden zu halten oder den Hinterbliebenen der Opfer zu kondolieren.3 Tagen .   ·  248
Birgit FiolkaAttentat in paris ... hollande spricht zum volk, Attentat in Orlando ... Obama spricht zum Volk ... Attentat in Nizza ... hollande spricht zum Volk ... Attentat in Würzburg ... Merkel schweigt ... Attentat in München ... Merkel schweigt ... na immerhin haben sich alle ausländischen staatschefs zu München geäußert ... sogar Putin spricht seine Anteilnahme aus ... Merkel hat es scheinbar nicht nötig ... ich bin angewidert!!!3 Tagen .   ·  87
Peter SchützCDU, geht in Euch, tretet gemeinsam mit Eurer "Führungskraft" zurück, das wäre eine ehrliche Antwort auf Eure verkorkste Migrationspolitik. Die Sicherheit Eurer Führungselite ist dank aufwendigen Personenschutz gewährleistet und das gemeine Volk, das alles finanziert, steht nackt und ohne Schutz da. Ich würde mich schämen "meine geehrten" Damen und Herrn "Volksvertreter"!!!3 Tagen .   ·  33
Bernd WeißWarum sagt Merkel nichts? Ach ganz vergessen, es waren ja keine Asylanten das eigene Volk zählt nicht mehr. Deshalb wähle ich diese Partei nicht mehr , besonders wegne dieser Merkel3 Tagen .   ·  49
Dirk RöverWer seine Bürger und seine Grenzen nicht schützen kann muss die Regierung in andere Hände geben. Wer hier jeden unkontrolliert einreisen lässt, darf nie wieder für die Sicherheit Deutschlands zuständig sein. Das Ergebnis haben wir jetzt. Trotz Warnung der Bevölkerung wurde diese illegale nicht registrierte Einreise von ca. 600.000 Migranten zugelassen. Keiner weiß wo "die" hin sind. Ich kann nur hoffen, dass diese Kanzlerin ihren Richter findet. Warum muss das Chaos immer von einem deutschen Kanzler ausgehen, warum?3 Tagen .   ·  39
Edmund FriedrichAls CDU Wähler habe ich jeden Respekt für Dr. Angela Merkel verloren. Es hat sich erwiesen, Sie ist nicht da für da Volk. Es ist eine unverzeihliche Schande, was mich zu tiefst erschüttert hat.3 Tagen .   ·  27
Harry FritotDer Soziale Unfrieden der auch in unserem Land immer weiter um sich greift,weil unsere Politiker lieber den Superreichen Wirtschaftsbossen,dupiosen Maßnahmeträgern und sonstigen Wirtschaftslobbyisten in den Hintern kriechen anstatt dem "kleinen Mann" zu helfen ist einer der Haubtgründe warum Menschen sich zu solchen Taten entschließen. Menschen die kaum noch Lebensperspektive haben weil sie für Hungerlöhne arbeiten müssen und zusätzlich unter unterschwelliger Androhung von Arbeitsplatzverlust noch unbezahlte Überstunden ableisten müssen,kaum noch bezahlbare Wohnungen finden und in Wohnsilos und sonstigen "Löchern" hausen müssen.Die wenn sie Arbeitslos sind dann von Jobcentermitarbeitern schikaniert werden und Angst haben müssen um ihr bisschen "Existenzminimum" das ihnen dann auch noch weggekürzt wird wenn sie nicht an Sinnlosmaßnahmen teilnehmen oder sich von dubiosen Maßnahmeträgen und unseriösen Arbeitgebern in unbezahlte Praktika und sogenannten Arbeitserprobungen sich ausbeuten lassen oder Jahre lang in "1 Euro Jobs" ohne Rentenbeiträge schufften dürfen,sie dann vor der Obdachlosigkeit stehen,oder in Zeitarbeitsfirmen für Hungerlöhne sich weiter Ausbeuten lassen ohne Aussicht auf ein besseres Leben ("Familie,kleines Häuschen,Garten,Gesicherte Lebensperspektive und Rente"),für schon kleinste Verfehlungen immer härter bestraft werden und dann mit ansehen müssen wie reiche Bonzen,Wirtschaftsbosse,Banker,und sonstige unsoziale Arbeitgeber immer Reicher werden und sich auch hier in Deutschland immer frecher und ohne Konsequenzen am Steuergeldtopf und dem "kleinen Mann" bedienen können,für Fehlverhalten oft mit einem blauen Auge davon kommen,wenn es überhaubt verfolgt wird,oft sogar noch dickste Abfindungen kassieren und super weich,sich ins Händchen lachend,landen,wenn Politiker nach ihrer Politischen Karriere in Aufsichtsräten,Vorständen der Wirtschaft landen oder mit "Beraterverträgen" dann ihren "Luxuslohn" für ihre vorige Politische Lobbyarbeit kassieren,und noch so viel anderes "Unsoziales" braucht sich nicht wundern das Menschen (und es werden immer mehr) sich rechtsradikalisieren,Religiösen Fanatikern zu wenden und dann solche Taten begehen oder einfach so,ohne Aussicht auf ein besseres Lebenswertes und gerechtes Leben,Amok laufen oder neuen Diktatoren blind hinterher rennen.Wer den "Sozialen Frieden" und die Soziale Gerechtigkeit nicht wahrt wird Terror,Gewalt,Kriminalität oder gar Krieg ernten.Denn der Soziale Frieden ist ein Grundpfeiler einer Gesunden Gesellschaft,die stärkste Waffe gegen Terror und Gewalt und der beste Schutz für ein in Freiheit lebendes Volk und einer gerechten und Friedlichen Gesellschaft. Wann geht es Euch Politikern und Machthabern endlich in den Kopf das Frieden und Freiheit nur mit Sozialer Gerechtigkeit und einem Lebenswerten Leben für ALLE Menschen zu erreichen und zu erhalten ist.3 Tagen .   ·  15
Finn William O'ConnorIch schäme mich sehr für mein Heimat Land und ich schäme mich noch viel mehr für unsere Politik/er! Ich habe ein Foto und das ist keine zehn Minuten alt, es zeigt das Bundestagsgebäude in Berlin. Dieses Gebäude ist voll beflaggt... WIE ZUR HÖLLE KANN SO ETWAS SEIN? Und die Flaggen sind nicht mal auf Halbmast gesetzt!! Ich finde ja schon allein die Tatsache dass Angela Merkel so lange wartet bis sie ein Statement zu diesem Terrorakt abgibt eine untragbare Schande... Aber dadurch was ich auf den Fotos meines Korrespondenten aus Berlin sah setzt den ganzen die Krone auf!!!! Selbst die US Botschaft hat ihre Flaggen auf Halbmast gesetzt. Edit: auch andere Botschaften anderer Staaten haben ihre Flaggen auf Halbmast gesetzt wie mir soeben aus Berlin berichtet wurde. Edit: so gut wie kein DEUTSCHES Regierungs und Politik/Partei Gebäude in Berlin hat seine Beflaggung auf Halbmast gesetzt! Dies ist eine untragbare Schande!3 Tagen .   ·  28
Detlev Vom DorpWenn man diese Kommentare wieder liest, widert es einem nur an. Habt ihr nichts anderes zu tun, als euren Hass und Hetze zu versprühen? Anstand und Respekt scheinen für euch das unentdeckte Land zu sein!3 Tagen .   ·  22
Amy SchwarzRuft endlich Neuwahlen aus. Eure Willkommenspolitik führt das Land in eine Katastrophe.3 Tagen .   ·  31
Stefan HaverkornObama reagiert, Hollande reagiert, Boris Johnson reagiert, Iran reagiert und Frau Merkel schweigt! Eine peinliche Vorstellung3 Tagen .   ·  39
Sven ArntAlso...Ich muss leider auch sagen, man muss nicht sofort vor alle Kameras springen und irgendwelche Statements abliefern, aber es verwundert schon, dass sich unsere Bundeskanzlerin in den letzten Fällen sehr viel Zeit lässt sich zu äußern.3 Tagen .   ·  2
Barbara MichelsEs wäre gut gewesen, wenn sich die Kanzlerin noch gestern Abend zu Wort gemeldet hätte. Selbst andere Regierungsoberhäupter haben dies getan. Es reicht nicht wenn sich ein Herr Altmaier meldet. Heute nachmittag brauche ich mir das auch nicht mehr anhören. Frau Merkel sitzt wie der frühere Kanzler Kohl zu viel aus. Die Pläne die sie besitzt (oder in einem Interview hatte sie einmal gesagt sie hat keinen Plan), sind nicht nachvollziehbar. Sie kommuniziert nicht und dies macht die Wähler ratlos und auch wütend.3 Tagen .   ·  5
Kreativ MediendesignWieso erwarten hier einige eine Stellungnahme der Kanzlerin? Es gibt doch nur das übliche Gerede: es war ein Amoklauf eines Einzeltäters, der Täter war ein völlig harmloser Mitbürger, wir dürfen dafür keine Religion verantwortlich machen und es hat nichts mit Flüchtlingen zu tun. Die Platte habe ich schon. Fr. Merkel könnte allerdings einmal versuchen zu erklären, weshalb ein ganz harmloser 18-jähriger, der liebe Nachbar der morgens die Zeitung austrägt eine Schusswaffe besitzt, mit der er 9 Menschen niedermetzeln kann. Alleine die Beschaffung und der Besitz einer Waffe setzt enorme Kriminalität und Gewaltbereitschaft voraus. Gelegentlich denke ich auch, ich flippe gleich aus. Würde ich dann Amoklaufen, würde mir dafür keine Schusswaffe zur Verfügung stehen. Vielleicht sollten einige in der Politik zu einem seriösen Optiker gehen und ihre rosarot eingefärbten Brillengläser gegen Klarsichtgläser tauschen lassen. Wenn es hilft, würde ich mich gerne durch Steuerzahlungen finanziell daran beteiligen.3 Tagen .   ·  5
Patrik WolffWer so lange Kanzlerin ist, kann sich vermutlich nicht mehr an den Wortlaut des ersten Amtseides ...Schaden vom deutschen Volk abzuwenden...erinnern. Aber zumindest den Anstand dürfte ich von einer Regierungschefin eines Landes erwarten, in dem ein Anschlag auf unschuldige Menschen stattfand, dass sie eine der ersten ist, die den Angehörigen der Opfer ihr Beileid ausspricht. Frau Dr. Merkel: abgedruckt und sprachlos. EINFACH NUR ARMSELIG3 Tagen .   ·  6
Wilfried G. SchmittWie sieht Ihre Trauer aus? Mit Trauerspektakel inszenieren, große Reden schwingen, Schweigeminuten abhalten ist es nicht mehr getan. Es reicht ! Kardinal Marx wird einen Trauergottesdienst zelebrieren und sein Verständnis für den Mörder und die Flüchtlinge äußern. Meinen Sie, das hilft den Angehörigen der Opfer? Einen Scheiß tut das. Dass Deutschland so verkommen dasteht, dass keine Sicherheit mehr gegeben ist, dass Menschen einfach erschossen werden auf unseren Straßen, dass unsere Kultur aufgegeben wird, dass unsere Regierung und dieser entmachtete Bundestag nur noch Attrappen sind, das hat sich in die Seelen der Menschen eingebrannt. Ein Land, das von den Politikern nicht mehr geschützt sondern aufgegeben wird, ein Land in welchem das Fremde mehr Gewicht bekommt als der Schutz der eigenen Landsleute, so ein Land mit solchen Politikern haben kein Recht mehr zu trauern, denn das ist nur noch eine Verhöhnung der Opfer. Ein Land, das sich selbst so aufgegeben hat wie Deutschland, ein solches Land ist innerlich faul und verdorben. Die politische Klasse strotzt vor politischen Fehlentscheidungen und das führte zu solchen Verbrechen wie jetzt in München und Würzburg. Ich trauere um die Opfer des gezüchteten Terrors in Deutschland um dieses einst so schöne Land, wo man noch unbewaffnet auf die Straße gehen konnte, wo Frauen und Mädchen keine Schutzzonen benötigten, wo sie nicht von Fremden begrapscht, vergewaltigt und getötet wurden, wo alte Leute sich noch trauten alleine einen Spaziergang zu machen, wo Steuergelder noch für das eigene Volk verwendet wurden, wo das Christentum noch toleriert wurde, ja wo man sich einfach sicher fühlte. Das alles ist vorbei weil die deutsche Politik versagt und keine Politik mehr für das eigene Volk anbietet, sondern nur noch für alles was fremd ist. Liebe CSU lasst Eure pharisäerhafte Trauer, steht auf und stoppt den Wahnsnsinn in Berlin, bringt uns unser Deutschland zurück, das noch einst Ansehen in der Welt hatte. Löst Frau Merkel ab trennt Euch von der CDU und tut Buße für Euer Versagen.3 Tagen .   ·  8
Patrick V Duerholtdie ganze welt hat sich bereits zu münchen geäußert, inkl. außenminister, bundespräsident und vizekanler. es zeugt von einer unfassbaren verantwortungslosigkeit merkels in der aufgabe als bundeskanzlerin sich erst frühestens nach ca. 18 stunden zu wort melden zu wollen. das ist ein ungeheuerlicher skandal! was davon zu halten ist, ist ja diesen posts hier zu entnehmen. diese geistig verwirrte muss das amt wegen inkompetenz niederlegen!3 Tagen .   ·  3
Harald ConnerthKein Wort von der Kanzlerin! Traurig. Mehr ist dazu nicht zu sagen.3 Tagen .   ·  21
Annette Kaminskies ist alles so traurig, ich bin schockiert......Und ich glaube, das werden wir noch sehr oft sein. Solche Mörder haben nicht das Recht unteruns zu sein. Und wer immer weiterhin unkontrolliert Mörder in unser Land lässt, hat dann nicht das Recht sein Beileid zu bekunden.3 Tagen .   ·  3
Luky HardyWarum um alles in der Welt hat diese passieren müsse? Seit dem 2 Weltkroeg bemüht sich Deutschland der Welt zu zeigen das wir anders geworden sind und geben deshalb den Gesunden Menschenverstand auf. Ich hab manchmal das Gefühl es läut zuviel aus dem Ruder. Wer falsch Parkt, wer die GEZ nicht zahlt bekommt die ganze Wucht der Deutschen Gesetzgebung zu spüren, aber solche Brüder wie der Hassprediger Pierre Vogel können ungestraft ihre Botschaften verbreiten, in Moslimischen Gotteshäusern rufen Imane ungestraft zu Hass gegen andersgläubige auf und unsere Politiker schauen zu. Abgelehnte Ysylbewerber dürfen bleiben, sie werden weiterhin geduldet, Straffällige Migranten dürfen auch hier bleiben, warum? Jetzt wollen Türken in Deutschland für den Despoten vom Bosperus demonstrieren, warum wird das nich verboten? Da ist der Ärger doch schon vorprogramiert, man kann es nicht allen Recht machen, aber einer Gruppe sollte man es Recht machen, und diese Gruppe ist die Deutsche Bevölkerung, den Deutschland ist unser zu Hause.3 Tagen .   ·  7
Silvio SiegerGestern wollten diese linksfaschisten Medien den rechten diesen Terroranschlag in die Schuhe schieben so wie bei NSU , aber es war ein "Deutscher" aus Persien also mit Migrationshintergrund !Jeder dussel weiss das rechte ihr eigenes Volk nicht töten , die Moderatoren sind dumm wie Brot, wollen nur durch Multi Kulti Brille sehen bis zum Untergang, !3 Tagen .   ·  3
Karsten BüchnerSchon sehr beschämend . Der amerikanische Präsident hat sich gestern Abend noch ans deutsche Volk gewannt. Merkel wie immer wenn es um die eigenen geht noch keinen Ton.3 Tagen .   ·  7
Maria KraemerWo ist Merkel??? Warum äussert sie sich nicht????? Obama konnte das bereits heute nacht, wo ist diese Frau??3 Tagen .   ·  17
Werner MoßVorschlag: Gesetze ändern/anpassen. In Deutschland ist es derzeit viel zu leicht, an Schusswaffen zu gelangen. Dadurch bekommen wir irgendwann US-Amerikanische Zustände mit Amokläufen usw. Deshalb ein Lösungskonzept mit folgenden 3 Punkten: 1.) freiwillige und straffreie Abgabe von Schusswaffen an die nächste Polizeidienststelle. 2.) stichprobenartige Wohnungsdurchsuchungen, auch ohne Befehl. 3.) hohe Strafen, denn neben dem illegalen Besitz von Waffen kann man auch den Willen zu deren Gebrauch voraussetzen, also den Plan zu töten. Gruß, Werner Moß3 Tagen .   ·  1

Kommentieren

Sommerzeit ist Zeugniszeit. Auch das "Zeugnis" für unser Land fällt dank der CDU-geführten Bundesregierung sehr gut aus. Und im Sport freuen wir uns auf sonnige, goldene Tage in Rio ;-)

Mehr Infos: www.cdu.de/voran
... mehrweniger

zu Facebook wechseln

Hiwa Amin, Tuni Efe und 23 anderen gefällt das

vorherige Kommentare anzeigen

Nils FunkeEs fehlt leider etwas: Rentenarmut: Sechs. Kinderarmut: Sechs. Unkontrollierte Grenzoeffnung: Sechs. Schutz vor sexuelle Uebergriffen: Sechs. Schutz vor Terrorattacken in Deutschland: Sechs. Inflationsbekaempfung: Sechs. Zinsanhebung fuers Sparbuch: Sechs Alles mangelhaft. Versetzung hoffentlich 2017 ausgeschlossen. Liebe CDU, es ist der Waehler, der Ihnen ein Zeugnis ausstellt. Nicht Sie selbst. Eigenlob stinkt.6 Tagen .   ·  986
Markus MöhringWas glaubt ihr, was passieren würde, wenn 500000 Europäische Christliche junge Männer in ein moslemisches Land ohne Pass und Legitimation einfallen würden. Dazu werden Christliche Priester Hassreden gegen die moslemische Welt predigen. Einige Männer würden die moslemischen Frauen und Kinder nicht respektieren, sie würden vergewaltigen und sexuelle Übergriffe verüben. Sie saufen Alkohol und pöbeln herum begehen Körperverletzungen. Ziehen alle möglichen Menschen auf der Straße ab. Einige von ihnen sind radikal und begehen Terroranschläge mit vielen Toten und Verletzten. Was glaubt ihr, was würden die dann machen?6 Tagen .   ·  397
Elly EllgerOh jetzt kommen Sie wieder alle mit 'alles scheiße'.. Leute, falls es euch noch nicht aufgefallen ist, wir leben in einem der besten, wenn nicht sogar DEM besten Land der Welt. Jammern auf hohem Niveau!6 Tagen .   ·  18
Wilfried G. SchmittDiese Partei hat vollkommen den Verstand verloren! Sich so selbst zu beweihräuchern ohne Substanz nur mit Fehleinschätzungen gesegnet, zeigt die Realitätsferne. Die CDU schaut schon lange nicht mehr über den eigenen Tellerrand und meint daher sie sei das alpha und omega. Aber das ist sie nicht. Sie ist eine linke Partei geworden ohne Rückhalt in der Bevölkerung.6 Tagen .   ·  171
Kay AulhornEigene Zeugnisse können sich auch nur Politiker ausstellen. Mehr noch: die können sogar Doktorarbeiten abschreiben und Lebensläufe frisieren. Leistung - Fehlanzeige! Ich hab nur noch Verachtung übrig für diese Klintel.6 Tagen .   ·  144
Alexander OertlSie meinen das nicht etwa ernst??? Der Terrorangriff von Würzburg war das "Zeugnis" für Ihr Versagen in der Migrationskrise und für Ihre Feigheit gegenüber dem Islamismus.6 Tagen .   ·  74
Kathrin MeyerLiebe Mitbürger, wenn ihr diese Selbstbeweihräucherung lest, die in keiner Weise der Realität entspricht, im Gegenteil, dann wisst ihr was ihr zu tun habt! Unsere Freiheit unser Staat werden von der Bundesregierung vernichtet! WIR MÜSSEN AUF DIE STRASSE!6 Tagen .   ·  47
Swenja SeehaseRealitätssinn: Keine Note möglich. Falls die CDU es noch nicht begriffen hat: ein Zeugnis mit irgendwelchen Noten sagt NICHTS über irgendeine Leistung aus. Es ist nur ein Papier mit Buchstaben und Zahlen. Mehr nicht. Wie wäre es mal mit Augen auf und sich mit der Realität auseinander setzen. Aber dafür braucht man Mut und damit ist die CDU und auch keine andere Partei ausgestattet. Nur mit heißer Luft und Vakuum.6 Tagen .   ·  45
Peter BeiderbeckFrau Merkel hat mit ihrer unsäglichen Politik den Terror nach Deutschland und Europa gebracht. Mit ihrem Türkei-Deal hat sie sich selbst und unser Land in die Fänge eines Diktators gegeben. Die jüngsten Auswüchse der Erdogan-Politik, haben das wahre Gesicht dieses Menschen gezeigt. Dies ist die schlechteste Kanzler/in der Nachkriegsgeschichte. Und ihr habt die Frechheit euch selbst ein positives Zeugnis auszustellen.5 Tagen .   ·  36
Michael SchneiderDer hilflose Auftritt von Minister die Misere, hat wieder einmal deutlich gezeigt, wie groß der Kontrollverlust der Behörden über die hier bauchgepinselten Schutzsuchenden wirklich ist. Man weiß von diesem Axt-Irren, weder das genaue Alter, noch die genaue Herkunft. Und der war nur einer von vielen tausenden Gotteskriegern.6 Tagen .   ·  44
Michael HilsiWürzburg hat doch gezeigt, wie fehlgeleitet die Asylpolitik der Bundesregierung ist!Der Euro, die Absenkung des Rentenniveaus auf 43 % bis 2030, das vergiften der Menschen mit Glyphosat und TTIP (Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft ). Man kann die Liste noch um vieles erweitern. Die CDU stellt sich ein Zeugnis aus, beim Wähler seit ihr schon lange durchgefallen!!6 Tagen .   ·  23
Paul DäschleEinbildung soll auch eine Bildung sein. CDU unter der Führung von Merkel hat auf breiter Front versagt. Schämt ihr euch eigentlich nicht so einen Mist hier zu Posten?5 Tagen .   ·  19
Michael SommerfeldtZeugnisse zu fälschen ist Urkundenfälschung. Hier kann der Bürger wieder feststellen, wie kriminell die CDU ist.6 Tagen .   ·  37
Kristina SchumacherHaben Sie schon das Video der Harakat Nour al-Din al-Zenki zur Kenntnis genommen? Unterstützt auch Deutschland diese Bestien? Ich möchte nicht durch meine geleisteten Steuerzahlungen zum Mittäter werden, wenn Kindern die Köpfe mit Taschenmessern abgetrennt werden. Bitte Stellungnahme.5 Tagen .   ·  8
Ermin MüllerLiebe CDU, Ihr selbst erstelltes "Zeugnis" darf man getrost als Zeichen für pathologischen Realitätsverlust in Potenz werten. Parallelen zum Märchen "Des Kaisers neue Kleider" von Hans Christian Andersen sind unverkennbar. :-)6 Tagen .   ·  31
Oliver HoffmannMacht Euch keine Sorgen,nach der nächsten Bundestagswahl geht die CDU den gleichen Weg wie die FDP und bleibt auf Jahrzehnte hinweg da wo Sie hingehört in der Versenkung. Das deutsche Volk wird diese Katastrophe die Frau Merkel und ihre Regierung über Deutschland und den Rest Europas brachte niemals vergessen und schon gar nicht verzeihen.5 Tagen .   ·  14
Mona GöbelWahrscheinlich gehöre ich dann in die Klapse - ich lebe im gleichen Land, aber - das Zeugnis, das ich ausstellen würde für dieses fällt dank der CDU-geführten Bundesregierung so schlecht aus, dass ich sie in die Sonderschule packen würde!4 Tagen .   ·  6
Florian DaffnerIhr habt doch nicht mehr alle Sinne beisammen! Stellt euch mal weiter selbst Zeugnisse aus! Diese Zensuren beruhen darauf, dass ihr den arbeitenden Teil der Bevölkerung bis an die Schmerzgrenze fordert und dann mit diesen Mitteln auf dicken Otto macht und auf Teufel komm raus die halbe Welt fördert und den Rest verprasst. Das mit der Arbeitslosenquote ist übrigens schon eine Dreistigkeit sondergleichen. Da wird weggerechnet, umbenannt und verdreht, bis es sich nach was anhört. Prekäre Beschäftigungen will ich mal gar nicht ansprechen. Lasst mal stecken, mit Olympia! Wir haben ganz andere Probleme. Bei der nächsten Wahl heißt es, zum ersten Mal in meinem Leben für CDU/CSU: "Setzen 6!"6 Tagen .   ·  40
Miguel KayWenn ich das schon sehe, "wir bringen das Land voran". Eher sind es die vielen Arbeitnehmer, die tagtäglich arbeiten und ihre Steuern bezahlen, damit ihr eure Katastrophale Politik finanzieren könnt. Der Arbeitnehmer hat nichts vom Wirtschaftswachstum, ihm drohen Altersarmut. Der Verlust der Inneren Sicherheit aufgrund eurer Politik Klammern wir mal aus.5 Tagen .   ·  14
Karl-Heinz DreßlerPflicht zur Intergration ist sehr wichtig!!!!!!!!! der Deutsche Bürger ist ja euch nichts wert hauptsache der Deutsche Bürger gibt euch seine Steuern aber für alles andere intressiert ihr euch nicht für den Deutschen Bürger wird zeit das Wahlen kommen dann werdet ihr sehen was ihr dem Deutschen Volk wert seit.Ihr bekämmt noch nicht mal ein Glas Leitungs wasser von mir wenn ihr mich darum Bittet ihr könntet am Verdursten sein selbst dann noch nicht mal5 Tagen .   ·  5
Marcel VogelIhr stellt euch selbst ein Zeugnis aus und verkennt dabei auch noch die Tatsachen. Ihr seid an Ignoranz nicht zu überbieten. Das ist das einzige Kriterium wonach ihr mit "sehr gut" abgeschlossen habt. Kasperverein5 Tagen .   ·  16
Dieter BeckmannWarum soll das Zeugnis gut aussehen ? Frau Merkel hat in der Flüchtlingdpolitik versagt, ihr Bundespräsident ist gegen Volksabstimmungen auf Bundesebene und was unternimmt Deutschland gegegen Eigenputsch in der Türkei ? ich würde sechs, setzen.5 Tagen .   ·  9
Kai-Uwe SchmidtMerkels Flüchtlingspolitik "jeder ist willkommen",- sechs! Renten,- sechs! Kinderarmut,- sechs! Griechenland Geldverschwendung,- sechs! Türkei Arschkriechen,- sechs! Trotz Rekordsteuereinnahmen keine Investitionen,- sechs! Und so weiter!5 Tagen .   ·  19
Dietmar KempnyHallo CDU ! Genehmigen Sie keine Demonstrationen von ausländischen Parteien in Deutschland, sonst haben wir den blanken Terror im Inland, mit dem unsere Justiz nicht mehr fertig wird !!!4 Tagen .   ·  4
Hermansa KaiWann nimmt die CDU einmal Stellung zu den "Säuberungen" von Diktator und Freund Erdogan?Immerhin schon 50.000 Menschen in der Türkei betroffen? Oder wieder die typische CDU- Politik? Aussitzen? So wie immer?5 Tagen .   ·  4

Kommentieren

Wir gedenken der tapferen Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944. Wir verneigen uns in Dankbarkeit und Respekt vor dem selbstlosen Einsatz dieser mutigen Männer und Frauen.

Mehr dazu: k.cdu.de/gedenken-widerstand
... mehrweniger

zu Facebook wechseln

Hiwa Amin, Evamaria Richling und 23 anderen gefällt das

vorherige Kommentare anzeigen

CDUAus gegebenem Anlass hier ein ganz wichtiger Tipp für alle Kommentatoren, die Demokratie und Diktatur nicht unterscheiden können oder diese gleichsetzen: www.bpb.de/shop/zeitschriften/informationen-zur-politischen-bildung/6 Tagen .   ·  9
Joerg LinderDem Gedenken und dem Respekt gegenüber diesen Menschen schließe ich mich voll und ganz an!!!6 Tagen .   ·  17
Hari SeldonCDU / Herr Tauber: Man erwartet von Ihnen und Frau Merkel eine Stellungnahme zu dem Terrortakt in Würzburg. Wo bleibt die? Darüberhinaus wäre es ein Akt des menschlichen Anstandes, hier auf dieser Platform, zumiindest Alles Gute den Opfern von Würzburg zu wünschen. Wieso schweigen Sie?6 Tagen .   ·  59
Holger AhrensUnd so, wie sich das Ausland gegenüber Deutschland damals sehr lange verhielt und nicht reagierte, so verhalten wir uns nun gegenüber der Türkei, wenn dort täglich die Menschenrechte mit Füßen getreten werden!6 Tagen .   ·  25
Karsten BüchnerWenn ihr so weitermacht, wäre es mal wieder Zeit . Natürlich mit allen möglichen demokratischen Mitteln , alles zu tun, damit ihr nichts mehr weiter kaputt machen könnt .6 Tagen .   ·  29
Ronny NitzeAMOKLÄUFE - ANSCHLÄGE - keiner kann sich mehr sicher fühlen! Ob der oder die Täter radikalisiert sind oder nicht spielt keine Rolle. Durch die Geschehnisse der letzten Jahren auf der ganzen Welt, werden einige sich Radikalisieren lassen, oder sich selbst durch Einfluss von Medien etc. radikalisieren, dazu zählen auch diverse Trittbrettfahrer, die Spaß daran haben Menschen leid zuzufügen, und genauso zu sein, wie die Personen die Sie in den Medien etc. vorgezeigt bekommen. Aber auch Menschen die Physische oder Familiäre etc. Probleme haben, können zu Täter werden, die Medien aber auch diverse Netzwerk-Plattformen/Social Media Plattformen können dazu beitragen aus Menschen mit Problemen Täter zu machen, die Geschehnisse die man überall gezeigt werden, geben denjenigen noch den Anspurn dazu solchen schlimmen taten zu begehen. Von den Flüchtlingen die wir in jeder Stadt verteilt haben, geht ein bestimmter Prozentsatz an Gefahr aus, wir können nicht wissen welcher dieser Flüchtlinge Hilfe brauch, oder unter welchen Vorsatz dieser nach Deutschland gekommen ist, ob dieser gute Absichten hat oder nicht, wir können es nicht wissen. Das alles bedeutet Sicherheit war gestern, es kann in jeder Stadt und zu jeder zeit etwas Schlimmes passieren!24 Stunden .   ·  1
Joe RoggeSchön das ihr euch verneigt! Aber nur zur Erinnerung und wenn auch spät, aber dieser Mann wollte etwas gegen den Kanzler unternehmen, dem alle bis zum bitteren Ende folgen wollten. Das war in einem Regime in dem jeder wusste was passiert, wenn es schief geht. Wer in einer Demokratie seinen Mund hält und bis zum bitteren Ende folgt, macht sich für mehr als nur lächerlich, wenn er sich vor solchen mutigen Männern verneigen will!6 Tagen .   ·  4
Angelika MaierDenke mal Geschichte wiederholt sich, ihr tut jedenfalls alles dafür das es so kommt. Unmöglich wie ihr euch als Handlanger der USA missbrauchen lasst.4 Tagen .   ·  1
Dirk EversGedenke ist mehr als Wichtig....nur was macht ihr mit dem was in der Türkei Passiert.....dort baut sich etwas auf für das diese Menschen am 20 Juli 1944 Starben.......eine Diktatur......wo bleiben die Sanktionen wie gegen die Russen........hat den keiner aus der Deutschen Geschichte Gelernt?????? Leute man kann nur Warnen und Mahnen das ihr euch Bewegt und diesen Diktator Ausbremst!!5 Tagen .   ·  1
Ulrich BethmannSo so, die Leute können nicht zwischen Diktatur und Demokratie unterscheiden. Vielen Dank dafür sicher von den Toten von München, die ja wohl von arabisch aussehenden Männern gekillt wurden, die unter der momentan herrschenden Merkel-Diktatur zu Millionen ins Land eingeladen und nicht einmal richtig - oder überhaupt nicht kontrolliert wurden!4 Tagen .
Thomas JobDiktatur ist, dass ein Volk unterdrückt wird auch mit Gewalt, eine Demokratie ist, dass ein Volk ein Mitspracherecht hat und frei Leben kann. Demokratie heist aber auch, dass eine Regierung nicht machen kann was sie will. Ich bin mir nicht sicher ob alle Politikerinnen und Politiker das Völkerrecht noch kennen.6 Tagen .   ·  3
Jan LangenbergDem Respekt und dem Dank gegenüber den Widerstandskämpfern der Vergangenheit schließe ich mich ohne Vorbehalte an. Daneben vergesse ich aber auch die Mutigen der Gegenwart nicht: beispielsweise jene türkischen Studenten, die offen gegen einen IS-Rekrutierungsstand an ihrer Hochschule protestiert haben und daraufhin von Erdogans Schergen verhaften worden sind. Solche Zivilcourage würde man sich auch in Deutschland wünschen – gegen den politischen Islamismus, den Terror und alle, die ihn verharmlosen.6 Tagen .   ·  14
Thomas E. Dugson...und wir gedenken den Opfern, die in einem Einkaufscenter in München sterben mussten. Ich rate Euch, Phrasenpartei, dies auch zu tun!4 Tagen .   ·  2
Tina HoppRichtig geschrieben liebe CDU und nächstes Jahr sind Wahlen und damit haben wir ein neues Datum an dem wir den Männern und Frauen danken können die uns endlich aus dieser jetzigen Diktatur befreit haben,denn anders kann man die Arbeit der Regierung nicht beschreiben.6 Tagen .   ·  18
Moritz ZielkeDa dürfen diese Idioten hier demonstrieren udn leute bedrohen - Frau Merkel tut nichts. Man sollte dem Besipiel Österreichs folgen und den Erdogan-ANhängern nahe legen aus Deutschland zu verschwinden. Erdogan ist ein Verbrecher und Frau Merkel hofiert ihn. Diese Frau sollte schleunigst abtreten.4 Tagen .
Dirk EversMan kann euch so einfach nicht mehr Wählen. Erst wenn ihr zum Wohle des Volkes.....so wie ihr es immer so schön Schwört....Handelt kann man sich Gedanken über eine Wahl von Euch machen.....so Lange es nur um das Wohl der Wirtschaft und der USA geht......gehts nicht.5 Tagen .   ·  2
Dirk EversDie Türkei ist in kürze eine Diktatur....wenn ihr meint das ihr uns Erzählen wollt das es nicht so ist.....immer zu----dann Verschlisst ihr die Augen vor der Realität.....dann wenn ihr wieder Aufwacht ist es meist zu Spät....Blinde Politik nicht im Sinne der Bürger....immer nur im Sinne der Wirtschaft und der USA......auch wenn ihr es nicht Hören wollt.....der Bürger Denkt zu Glück Besser und hat aus der Geschichte die man uns auch Politisch immer wieder vorhält GELERNT.....ihr müsst es noch!5 Tagen .   ·  1
Burkhard BreuerWar im Mai 16 eine Woche in Berlin ,war auch hier gewesen und habe mir einiges angesehen . Berlin hat eine bewegende Geschichte und an jeder Ecke ein Denkmal und ein Museum . Wer diese Tour mit gemacht hat ,der hat soviel Geschichte mit tollen Leute aber auch viel krankhaften Wahn erlebt und soviel Dumme erlebt die das geglaubt haben,oder glauben mussten .Das ich mir nur schwer vorstellen kann warum es jetzt schon wieder einer versucht. Da kann ich nur sagen Dummheit stirbt leider nicht aus .Da hilft dann auch keine poltische Bildung mehr . Wahn ist krankhaft und bleibt krankhaft .Grüße aus Köln5 Tagen .   ·  1
Hubert NiebrueggeNur schlimm das ihr das Wort Demokratie immer wieder neu definiert. Gerade so wie es eurer Führungsriege am besten passt.6 Tagen .   ·  16
Jupp GöringTja, vielleicht gab es ja aus ähnlichen Gründen in der Türkei ebenfalls einen Militärputsch. Ob nun Juden verfolgt werden oder Kurden spielt für mich keine Rolle. Kein Mensch darf irgendwo aus welchen Gründen auch immer verfolgt werden. Erdogan ist in meinen Augen Adolf Hitler im Jahre 1936.4 Tagen .
Patrick Brandlja sowas gibts heute gar nicht mehr. Leute mit Eier in der Hose! Ja hat die CDU gut gemacht, das Volk dumm gemacht, degeneriert und mit weniger klugen Kulturen vermischt - so das wir grenz debile Zombies haben, die lieber Fußball schauen, nix hinterfragen und den IQ einer Weißwurst haben! Ja die Menschen von 1944 haben meinen Respekt dafür das sie sich nix haben gefallen lassen6 Tagen .   ·  2
Volker GrasseDie einen nennen es Widerstand und die anderen Volksverrat. Die Reaktion des Diktators war mörderisch. Es grüßt die Türkei. Übrigens hat Frau M. darauf aufmerksam gemacht, dass in der Türkei das demokratisches System zu respektieren ist. Da soll einer noch die Welt verstehen.4 Tagen .   ·  1
Thomas Jobda hat die CDU aber Glück, dass die Deutschen nicht mehr so mutig sind sonst wären die Altparteien mit ihren zweifelhaften Entscheidungen schon längst nicht mehr an der Macht.5 Tagen .   ·  2
Jim Johnsendie cdu sollte mal lieber den opfern in münchen gedenken, schliesslich ist es die politik der offenen tore durch unsere bundeskanzlerin zu verdanken, dass der gewaltimport in deutschland angekommen ist. WIR SCHAFFEN DAS, was eigentlich ?4 Tagen .
Niklas KnepperViele dieser mutigen Männer und Frauen leben mit einer Rente unter 1000 Euro.....Da bringt auch euer Respekt nichts.....Ihr überbezahlten Realitätsfremden Politiker6 Tagen .   ·  15

Kommentieren

CDU hat Frank Henkels geteilt. ... mehrweniger

Bei Würzburg ereignet sich ein furchtbares Gewaltdrama. Schwerverletzte werden versorgt, die Hintergründe sind noch unklar. Und die Grünen nutzen das für ein Misstrauensvotum gegen die Polizei. Ohne jede Schamfrist. Einfach nur widerlich.

zu Facebook wechseln

Bernd Hesse, Poenaru Catalin und 23 anderen gefällt das

vorherige Kommentare anzeigen

Jan LangenbergTerror heißt jetzt Gewaltdrama. Und sonst? Wo bleiben heute Eure Jubelnachrichten zur Integration? Kein tief empfundenes Gefühl der Bereicherung durch islamistische Flüchtlinge? Wo sind all die Stimmen, die Merkels Alle-rein-Politik seit Monaten zum Lackmustest für Gut und Böse in diesem Land erklären und jeden Kritiker am liebsten inhaftieren würden? Erbärmlich und feige ist Euer Schweigen heute – mehr noch als Eure Lügen zuvor es waren.1 Woche .   ·  377
Mike SiegFalls es noch niemandem aufgefallen sein sollte: die Grünen sind an Dämlichkeit oft kaum noch zu überbieten. :-) Vielleicht hätte die Polizei sich und die anderen Schwerverletzten mit Teddybären werfen verteidigen sollen. Da liegen an den Bahnhöfen sicher noch etliche irgendwo rum.1 Woche .   ·  339
Gerry WinklWäre der Attentäter ohne die CDU hier im Lande??? Immer schön "empört" tun Herr Henkel! Es sind EURE Terroristen! Ihr habt sie den deutschen steuerzahlenden Bürgern in den Pelz gesetzt und lasst sie von deutschen Steuerzahlern aushalten! Welches Regime hat unserem Lande je mehr geschadet?1 Woche .   ·  164
Wolfgang LotzWiedermal ein schäbiges Verhalten der Frau Künast. Sie kümmert sich mehr um den muslimischen Terroristen als um die Opfer. Diese Frau ist verachtenswert!1 Woche .   ·  75
Daniel BrambrinkMerkels Fachkräfte, die sie mit Selfies ins Land gelockt hat, zeigen nun ihr Verständnis von Bereicherung. Erst wurden Frauen in Köln kulturell bereichert und nun hat ein Flüchtling bei Würzburg seine Qualifikation als Halsabschneider erfolgreich dokumentiert. Satire aus. Wie kann Merkel nur ruhig schlafen bei diesem ganzen Leid, das sie den Menschen in Deutschland zumutet. Nun sind wir deutschen die Traumatisierten. Und wer beklatscht uns und wirft mit Teddybären?7 Tagen .   ·  30
Manfred RiegerLiebe CDU bitte teilen Sie Ihrer Vorsitzenden der Noch Kanzlerin Angela Merkel mit, das ich mich bei ihr bedanke für die Hereinlassung dieser vielen Kulturbereicherer in unser Land ! Diese neue Kultur in den Zügen eingesetzt durch rufende Islamangehörige dieI hrem Gott huldigen mit so Rufen und dann noch mit Messern und Hackebeilen hantieren das hat in unsererer Kultur noch gefehlt ! Sicher werden auch die Touristen aus dem Ausland dies mitbekommen und sich , ja gerade die Chinesen diese neue Kultur anschauen und bewundern wollen ! Also lasst die Grenzen offen dass wir noch viele neue Kulturerlebnisse haben werden ! Vielen Dank dann bis zur nächsten Bundestagswahl 2017 !7 Tagen .   ·  38
Rainer KerssenWer etwas vom Umgang mit Kurzwaffen kennt, weiß auch ob der eingeschränkten Präzision auf mittlere Distanzen. Aber Frau Künast scheint ja eine Kunstschützin zu sein. Und dies gilt umso mehr, wenn der Schütze angegriffen wird und sich somit in einer psychologischen Ausnahmesituation befindet. Wir sollten der Polizei dankbar sein, dass sie den Kopf für uns alle hinhält, statt jedes Tun zu kritisieren.1 Woche .   ·  30
Kathrin MeyerEigentlich wollte ich mal wieder ins Kino gehen. Mir ist die Lust vergangen! Ich möchte auch nicht mehr in den Urlaub, bleibe in Deutschland, mir ist die Lust vergangen. Ich meide Großveranstaltungen, ich sehe mich um in der Öffentlichkeit und im Zug/Strassenbahn. So weit ist es schon. Der Schaden der Deutschland durch so ein Verhalten seiner Bürger entsteht ist immens. Ich bin sicher viele denken so! Nur weiter Bundesregierung, Sie schaffen es das Land zu zerstören, Sie haben uns unsere Freiheit genommen, und unsere Meinung dürfen wir auch nicht mehr äußern, dank des eifrigen Justizministers. Bei der nächsten Wahl habe ich gar keine Wahl mehr, es bleibt nur eine Alternative, denn was soll man sich denn noch alles gefallen lassen?7 Tagen .   ·  25
Andi RieglerWas??? Gehts noch? Mittlerweile glaube ich, dass nicht mehr der Islam das größte Problem auf der Welt ist, sondern diese linksextremen Parteien und Politiker! Diese Träumer! Auch in Österreich ist es schon schlimm! Durch die Flüchtlingsströme kommen ja nicht nur die Personen, sondern auch ihre Probleme. Also Konflikte zwischen Jesiden vs Iraker, Afghanen vs. Tschetschenen, Sunniten vs Shiiten, und wie bereits gehabt Türken gegen Kurden und Männer gegen Frauen. Gerade den linksextremen Parteien, die stolz auf die Emanzipationsbewegung sind, sollte doch klar sein, dass diese Flüchtlinge keine Frauen respektieren und uns Christen schon gar nicht! Beispiel: In Saudi Arabien dürfen Frauen nicht alleine auf die Straße gehen. Wenn eine verheiratete Frau vergawaltigt wird, braucht sie 4 männliche Augenzeugen, sonst wird sie wegen Ehebruchs zu Tode gesteinigt. Und es gibt eigene Zugabteile für Frauen (das gibts mittlerweile in einigen Gebieten Deutschlands auch). Da kann ich nur fassungslos sein!!! Gute Nacht, Abendland.1 Woche .   ·  30
Matthias BerndssonHat Frau Merkel zu Würzburg eigentlich nichts zu sagen??? Dauert heute erstaunlich lange, bis die Phrasen fertig gedroschen sind... Dabei reicht doch Copy Paste: #Entsetzen #Einzelfall #Hatnichtsmitzutun #Fluchtursachenbekämpfen #ImmereinearmaxtLKWkalaschnikovlängeabstandhalten #Blablablabla #Wirschaffendas1 Woche .   ·  38
Marc O'ElandLandtagswahlen 2016: RP Grüne 5,3%. ST Grüne 5,2%. Das hat schon nen Grund, einen davon habt ihr hier gepostet, liebe CDU. Die 30% in BaWü haben überhaupt nichts mit den Grünen zu tun, das liegt an der Beliebtheit des Herrn Kretschmann... Die Künast ist Vergangenheit. Der Hofreiter hat nichts zu melden. Warum die überhaupt noch geteilt werden, weiß ich echt nicht. Ich verstehe zwar auch nicht, wie man einer Frau Roth noch den Vizeposten im Bundestag geben kann, aber vermutlich ist sie damit einfach so beschäftigt, dass sie die Klappe hält. Die Grünen sind doch völlig am Ende.1 Woche .   ·  31
Hartmut BechtoldtGut die Künast kann keiner ernst nehmen, aber wer hat uns den mit den Terroristen beglückt? Das war doch die CDU unter Merkel die, die Grenzen für alle und jeden geöffnet hat, die gerufen hat kommt alle zu uns. Kein Mensch weiss doch genau wer gekommen ist und wieviel potenzielle IS-Anhänger noch dabei sind. Die Künast hat ein Rad ab, aber die wahren Schuldigen sitzen auf der Regierungsbank in Berlin.1 Woche .   ·  20
Volker WittNanu, Kritik an Eurem Lieblingskoalitionspartner nach der nächsten Wahl ? Das sind ja ganz neue Töne. Die Grünen als Gutmenschen zu bezeichnen ist eine Beleidigung für alle guten Menschen. Das sind einfach nur verwirrte Spinner, die in der Politik nichts zu suchen haben.7 Tagen .   ·  17
Kristina SchumacherBosbach: "Jetzt werden viele sagen, das ist politisch nicht korrekt, aber es ist trotzdem die Wahrheit: Wir haben seit Anfang September einen Verlust an Sicherheit, einen Kontrollverlust in unserem Land, und wir müssen wieder selber entscheiden können, als BRD, wer unter welchen Voraussetzungen in unser Land einreist und wen wir nicht einreisen lassen [..] wir dürfen doch nicht der Türkei die Entscheidung überlassen, wen sie nach Europa einreisen lässt und wen nicht..." (n-tv, gerade eben) (y) (y) (y)7 Tagen .   ·  23
Wolfgang ThieleAlso ich würde jetzt als CDU den Ball ziemlich flach halten: Die Grünen werden künftig in Koalitionen Land auf, Land ab benötigt, denn das bewährte Tandem SPD/CDU alleine kann es nicht mehr stemmen.1 Woche .   ·  18
Dirk AmmerschuberDiese und kommende Terrorakte darf sich Merkel in ihre Vita schreiben. Wir (!) ernten jetzt die Früchte für Merkels eigenmächtiges Handeln. Viele haben vor eben diesem Szenario eindringlich gewarnt und wurden als "Nazis", "Dunkeldeutschland", "Schande für Deutschland",... verunglimpft.6 Tagen .   ·  7
Horst Baumgartnerein großer Dank der bayerischen Polizei und die "Grünen" sollten sich langsam überlegen auf welcher Seite sie stehen,..völlig an der Realität vorbei....keine Stimmen mehr für diese Partei bei Wahlen!!!7 Tagen .   ·  12
Bärbel FeyMeine Güte Frau Künast was reden sie denn da. Damit der Typ im Krankenhaus gesund gepflegt wird dann einen lange Gerichtsverhandlung folgt.Natürlich alles auf Kosten des Steuerzahlers. Mit einer Axt auf Menschen losgehen! Meine Güte sind sie noch im wirklichen Leben?7 Tagen .   ·  16
Babsy Elisabeth WildUnter den schwerverletzten Opfern sind auch Touristen.Und jetzt wird es um die Welt gehen, dass Deutschland kein sicheres Land mehr ist, weder für Touristen, noch für die eigene Bevölkerung.7 Tagen .   ·  5
Christian PöppelDie Zeit wird kommen, in der wir uns alle bewaffnen müssen wie in den USA... Und dann gute Nacht Deutschland. Wenn nicht mal mehr zugfahren geht... Unfassbar schlimm.1 Woche .   ·  13
Martin ReitelDie Union ist auch nicht besser als "Die Grünen". Woher kam denn der Täter ? Wer hat ihm Zugang nach Deutschland gewährt ? Bei den Opfern handelte es sich u.a. um eine chinesische Familie welche als Touristen in Deutschland unterwegs waren. Als wenn dieses Verbrechen nicht schon an sich schlimm genug wäre schadet dieses blutige Ereignis auch noch dem Ansehen der Bundesrepublik im Ausland.7 Tagen .   ·  10
Jens WehnerFrau Künast scheint mittlerweile wirklich nicht mehr zurechnungsfähig zu sein! Was für ein saudummer, an Ahnungslosigkeit und Inkompetenz nicht mehr zu überbietender Post. Im übrigen wird hier zwischen den Zeilen den Einsatzkräften entweder Unfähigkeit im Umgang mit der Waffe oder aber Willkür bei deren Einsatz unterstellt, Beides ist eine Frechheit, von jemandem, der noch nie einer derartigen Situation ausgesetzt gewesen ist. Vielleicht sollten die Polizei ja mal bei passender Gelegenheit versuchen, das Bein des Angreifers zu treffen, wenn Frau K. angegriffen werden würde. Da wäre ich auf ihre Reaktion gespannt, wenn es daneben geht.7 Tagen .   ·  14
Markus NuberDie innere Sicherheit war mal ein Kernthema der CDU. De facto hat sich die Sicherheit durch die Asyl Politik massiv verschlechtert. Vor allem für Frauen, aber eben nicht nur. Und es ändert sich nichts. Noch immer wird illegale Einwanderung hingenommen und Flüchtlinge anerkannt, obwohl sie über sichere Drittstaaten einreisen.7 Tagen .   ·  11
Chris MüWo bleibt denn eine offizielle Stellungnahme von euch? In Nizza gabs die gleich am nächsten Tag frühs um 10. Das is traurig, ihr konntet ja auch den Tweet von Renate öffentlich verurteilen.7 Tagen .   ·  7
Jupp GöringBevor vor nun rund zwei Jahren die Wellen illegaler Einwanderer zu rollen begannen, hat die sog. Integration weitestgehent schon nicht funktioniert. Sie hat nur dort funktioniert wo der Ausländer selbst aktiv dafür gesorgt hat. Jetzt ist dauernd die Rede davon Flüchtlinge zu integrieren. Was soll das ? Flüchtlinge erhalten Aufendhaltshilfen und haben nach Wegfall des Fluchtgrundes wieder in ihre Heimat zurückzukehren. So und nicht anders sieht es das Gesetz vor. Einer der Attentäter von Brüssel war ein in Deutschland lebender, bereits abgelehnter Asylbewerber, der auch bereits mehrfach polizeilich aufgefallen war. Wieso lebt der noch hier und kann sich frei in Europa bewegen ? Der heutige Attentäter: ein 19-jähriger Afghane. Wer von Afghanistan bis nach Deutschland "flieht" hat in meinen Augen so ziemlich alles im Gepäck aber kenen Asylgrund. Attentate in Frankreich und nun auch hier, Straßenschlachten in Schweden und England. Dies ist alles erst der Anfang. Die Grünen wettern gegen die Polizei, die CDU bejubelt ihre Integrationsgesetze, die auf der Politbühne zurecht überflüssige SPD hat mal wieder keine Ahnung was sie plappern soll. Die innere Sicherheit Deutschlands und Europas geht kaputt, die EU hat erste Auflösungserscheinung. Griechenland immer noch nicht gerettet, Italiens Banken marode, vor den Toren Russlands werden Manöver abgehalten, Frau Merkel dealt mit dem Diktator vom Bosporus, ost- und südosteuropäische Banden fallen über private Haushalte her (Zunahme der Einbrüche um 30% ... aber wer hier zumindest sporadische Grenzkontrollen fordert wird als Anti-Europäer beschimpft). Ich habe genug geschrieben ... ein Satz hätte gereicht: politisches Versagen an allen Fronten.7 Tagen .   ·  17

Kommentieren

Die Konflikte aus Herkunftsländern haben keine Heimat in Deutschland. ... mehrweniger

Mehr zur heutigen Pressekonferenz könnt Ihr auch hier lesen: www.cdu.de/artikel/tuerkei-kann-nicht-mitglied-der-europaeischen-union-sein

zu Facebook wechseln

Bernd Hesse, Poenaru Catalin und 23 anderen gefällt das

vorherige Kommentare anzeigen

Jürgen PeeckMir gefällt diese Seite. Das ist beste Satire! Ist Herr Tauber nicht mehr im Bundestag? Er braucht doch nur aus seinem Bürofenster zu sehen, um sich zu überzeugen, dass das, was er da gerade von sich gibt, absoluter Unsinn ist. Es ist schon nicht mehr erschreckend, sondern deprimierend, für wie dumm man die Bevölkerung hält.1 Woche .   ·  256
Sandro AbateIch bin kein Freund von Peter Tauber aber mit manchen hat er recht! Und dem Steuer ich bei7 Tagen .   ·  2
Salih AsilIhr Witzfiguren ihr griecht einem land in dem schon seit ehe und je die Todesstrafe ausgeübt wird jeden Tag in den aller wertesten ich frage mich wie man sich bei soviel heuschlerei noch in den Spiegel schauen kann!!1 Woche .   ·  57
Jan LangenbergIn unseren Städten demonstrieren und randalieren Deutschtürken für Erdogan und den politischen Islam – wie sie es besser ein paar Tage früher gegen die Ermordung von Kindern durch Islamisten hätten tun sollen. Diese Menschen sind Lichtjahre von Europa und seinen Werten entfernt. Wollen wir hoffen, dass die millionenfache Integration arabischer und afrikanischer Migranten besser gelingt. Es steht viel auf dem Spiel: nämlich die Zukunft unserer Kinder.1 Woche .   ·  96
Maren Hahlbeckwas heißt "neue Heimat" Asyl und Flüchtlingsschutz ist temporär angelegt, nicht auf Dauer normalerweise, zumal in DE gerade Stadtteile vermännlichen... Arbeitslose junge Männer sind nicht unproblematisch. Und wenn man die aktuelle Attacke in Bayern betrachtet im Zug, dannn haben sich jede Menge Problembürger und Islamisten darunter gemischt , schon am Grenzzaun fiel die Aggressivität vieler Personen auf die mit Steinen schmissen und ähnliches. Es hat sicher seine Gründe, das Länder wie Kanada keine Selbstanreisenden akzeptiert, sondern Flüchtlinge nur als Kontingentflüchtlinge mit vorheriger Prüfung und Focus auf Familien statt alleinreisende Männer1 Woche .   ·  15
Michael SommerfeldtUnsinn. Sie sind in Deutschland weil Deutschland alle Menschen aufnimmt. Auch Verbrecher. Schuld ist die CDU. Wie kann ein Land allein reisende Männer aufnehmen um dann kein Platz mehr zu haben für Frauen und Kinder der. Typisch Merkel und die CDU.1 Woche .   ·  38
Thomas JobDas Land heist eigentlich Deutschland das Land der Deutschen ist schon in dem Wort enthalten und ihre Regierung maßt sich an ohne jegliche Grundlage und ohne Einwilligung des deutschen Volkes Menschen anderer Länder, Kulturen und Glauben zu uns zu lassen. Sie haben einen Eid geleistet zum Wohle des deutschen Volkes nach meiner Ansicht haben einige in der Partei und in der Regierung einen Meineid geschworen denn sie sind für jeden da nur nicht für die eigenen Bürger, sehen sie sich die Türkei an was da zur Zeit passiert hier herrscht mit Sicherheit keine Demokratie aber die Bundeskanzlerin verhandelt mit Herrn Erdogan wegen der Flüchtlingskrise man macht einen Deal mit einem Diktator mehr ist der Mann nicht, sehen sie sich Amerika an auf das sie so schwören da gibt es nur noch Rassenhass und Polizisten Morde. Sie sind damals eigenmächtig in die EU eingetreten haben dazu beigetragen dass die Grenzen geöffnet wurden ( Schengener Abkommen ) haben sie gedacht es kommen nur gute Menschen über die Grenzen, sie bringen durch ihre Entscheidungen die deutschen Bürger immer mehr in Gefahr und können uns nicht schützen. Sie haben dazu beigetragen dass Menschenhändler, Organisierte Verbrechergruppen, Tierhändler, Terroristen usw ungehindert die Grenzen überqueren können.Multikulti Land man sieht was in den USA dabei heraus kommt. Ein Herr Erdogan säubert das Land und sie sehen tatenlos zu, aber gegen Russland werden Sanktionen verhängt.1 Woche .   ·  8
Mehmet ÖzgülSolange die Gewalt zu den Grundlagen und Äußerungsformen des Islam gehört, kann er unmöglich eine "Religion" im Sinne des Artikel 4 des Grundgesetzes sein. Unsere Verfassung deckt keine Bewegung, die zur Gewalt greift, nur weil sie sich "Religion" nennt.1 Woche .   ·  13
El CapitanoNoch Fragen? In der Nähe von Würzburg hat ein Mann in einem Regionalzug mehrere Reisende angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei bestätigte, attackierte der Täter die Fahrgäste mit einer Axt. Der Täter wurde erschossen. Bei dem Angreifer, der in einem Regionalzug bei Würzburg drei Menschen schwer verletzt hat, handelt es sich um einen 17-Jährigen aus Afghanistan. Das teilte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann dem ZDF mit. Nach ersten Erkenntnissen sei er als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland gekommen.1 Woche .   ·  14
Gabriela StarkLieber Herr Tauber, wo waren Sie als vor einiger Zeit Araber bei ihrer Demo im öffentlichen Raum "Juden ins Gas"skandiert haben, wo war da unser Justizminister mit seiner Meinung über Hasskommentare? Wieso gibt es hier No go Areas, wo sich die Polizei in einem einzigen Streifenwagen schon gar nicht mehr hintraut? Kurden zoffen sich im öffentlichen Raum mit den Türken, unterschiedliche Ansichten von verschiedenen Ethnien greifen sich mit Mesern, Tischbeinen und was sie sonst habhaft werden können meist grundlos in Flüchtlingsheimen an und der aktuelle Angriff in Würzburg erfolgte von einem Jugendlichen mit Messer und Axt, weil es ja unter Jugendlichen so üblich ist im öffentlichen Raum mindestens ein Messer für den täglichen Nahkampf dabei zu haben. Mich würde jetzt z.b. interessieren, ob der Jugendliche bereits mit der AXT in der Hand unbehelligt durch den öffentlichen Raum spaziert ist, hat er sie in einer Tüte gehabt oder sich erst im Zug besorgt? Denn eine Axt ist keine Kleinigkeit. Ansonsten ist Kommunikation das Eine und die tägliche Realität das Andere. Lieber Herr Tauber, ich finde es gut, wenn Sie kommunizieren, dass die Konflikte im Heimatland keine Heimat bei uns haben sollten, nur mit welchen Maßnahmen wollen Sie das umsetzen?1 Woche .   ·  11
Kersten SchulleGauweiler und Wimmer fragen: Frau Merkel..!!! „Sie wollten damals, dass Deutschland die ,Koalition der Willigen‘ unterstützt. Im März 2003 sagten Sie in der ARD-Sendung ,Gabi Bauer‘: ,Man hatte einen Punkt erreicht, an dem Krieg unvermeidbar geworden war. Bei einem Nichthandeln wäre der Schaden noch größer gewesen.‘ Denken Sie immer noch so? Sind die Ergebnisse der Chilcot-Kommission, die das genaue Gegenteil festgestellt hat, aus Sicht der Bundesregierung falsch? War es nicht – wenigstens in der Rückschau – töricht, Bush, Wolfowitz und Rumsfeld von Deutschland aus bei ihren Kriegsplänen zu unterstützen?“1 Woche .   ·  2
Ulrike RuthmannDie reale Welt kann ich Ihnen jeden Morgen zeigen auf der Zugfahrt von meiner Wohnung zur Arbeit und zurück, sehr real und bunt und multikulti oder beim Einkaufen nach Feierabend in der Stadt. Ich will mein Leben zurück so wie es vor 25 Jahren wahr. Habe die Traumatsierten und Fachkräfte nicht gerufen will den Islam nicht in einem christlichen Land habe die CDU nicht mehr gewählt seit Merkel war mal in der Jungen Union wollte meinen Renteneintritt hier in Deutschland verbringen jetzt bin gezwungen mir woanders ein neues Zuhause zu suchen weit weg von Europa. Vielen Dank auch für die tolle neue bunte Welt!!!22 Stunden .   ·  1
Eckendörfer DorotheaWelche wunderschöne Lachnummer! Sie sind gewählt in einer repräsentativen Demokratie. Wie gedenkt die CDU den Menschen die JETZT in der Türkei masakriert werden zu helfen? Kommen sie hier nicht mit dem Flüchtlichtsabkommen! Die Grenze von Syrien zur Türkei ist keine EU AUßengrenze. Mir ist auch erst seit kurzem bewußt, dass die EU überhaupt keine Außengrenze hat! Investieren sie hier Geld um diese zu sichern und nicht das Erdogan Flüchtlinge zurücknimmt und dafür ausgesuchte quasi liefert. 1-1+1 ist trotzdem gleich 1! Erpressung ist schlechter Ratgeber und mit Schweigen wird man keine Änderung erzielen! Handeln sie JETZT. Ich erwarte, das sie den Menschen in der Türkei helfen und Erdogan Grenzen setzten. Ein später ist zu spät! Werfen sie einen Blick in die deutsche Geschichte, Säuberung, ect. dass hatten wir alles schon einmal und kein Mensch konnte dies mehr stoppen! NEIN! Ich fühle mich nicht repräsentiert von der CDU.1 Woche .   ·  5
Hans PeterEin grandioses zitat, wenn man vor seiner türe auch gerne unfreiwillich um die pole positien im internationalen fussballwettbewerb kicken möchte. Ich finde das wir auf die sogennaten "freiheiten" unseres freien deutschlandes einfach, wie unten genannt, ein gezielteres adler auge werfen sollten damit die freiheiten auch eingehalten werden. Wer keinen unsinn in richtung mitbürger verhallen lässt der wird wohl auch kaum welchen verbreiten, und wird dann auch nicht zur rechenschaft gezogen. Ich kann mir vorstellen das es im parlament keine konflikte gibt jedenfalls nicht so wie in unseren herkunftsländern nämlich unseren deutschen bundesländern. Ich setze deutschland hier die brille auf und sage klar wir sollten alle loyal sein und uns u.a. auch poltisch angagieren. Dann hat die bundesrepublick deutschland in seinem freien land auch die freie möglichkiet diese konflikte ausfindig zu machen und vor gericht zu stellen ich als bürger empfinde die polizei als handlungsunfähig im anbetracht ihres eigentlichen aktionspotenzials. Weiter unten unter der letzten rede von Angela Merkel stehen dazu konkretere vorschläge von meiner seite. Nun seit ihr gefragt diesen worten ausdruck zu verleihen. Unterstützt diese idee mit eigenen worten oder mit dauemn hoch. ich ich befürchte das diese daumen dinger eh oft manipuliert sind und bei den meisten nur von freunden kommen. Setzt euch bitte mit diesen vorschlägen auseinader wenn ihr ausländerfreundlich sein wollt aber trozdem interesse an mehr sicherheit grade im bezug auf die flüchtlings und migranten theamtik aber auch der junkykultur habt. Und verzeit mir meine rechtschriebung und haltet euch bitte am thema auf.5 Tagen .
Yasin InciDas stimmt vollkommen. Warum bietet man dann den Minderheiten aus eben jenem Land die Plattformen dafür damit der Konflikt importiert werden kann?1 Woche .   ·  22
Michael Hölscher....haben keine Heimat in Deutschland.... Auf welchem Stern leben sie denn!? In NRW randalieren Hunderte von Häftlingen aus den Maghreb Staaten und sie reden so ein Software Gequatsche! Wer sein Gast- oder Asylrecht hier missbraucht, hat hier nichts zu suchen!7 Tagen .   ·  1
Manfred SchmidtDann auch sofort ein Rückführprogramm auflegen! Rumschwaffeln und alles schönreden bringt nix. Die da gekommen sind kann man höchstens zum Abriss eines Landes gebrauchen.1 Woche .   ·  5
Jan LangenbergErdogan ist ein IS-Förderer, der den Terror mit Waffen unterstützt und Studenten verhaften lässt, die gegen den IS-Terror demonstrieren. Das wissen in Deutschland noch immer viele Leute nicht. Wer Erdogan unterstützt, unterstützt das Morden. Die Randale der Deutschtürken in unseren Städten hat deshalb sehr viel mehr mit Islamismus und Terror zu tun, als allgemein bekannt ist. Wir brauchen jetzt Zivilcourage und Widerstand – gegen den IS, den Terror, Erdogan und Merkel.1 Woche .   ·  14
Holger HildnerSo sieht also die neue Bereicherung in Deutschland aus, so wie in Würzburg. In den letzten Jahrzehnten ist für die Menschen eigentlich alles nur schlechter geworden. Schlecht bezahlte Arbeit, immer weniger Krankenversorgung, die Renten reichen nicht und immer mehr Verbrechen. Jetzt die Asylfut die unser Sozialsystem austrocknen wird. Die Menschen haben es satt. Schön bunt euer neues Deutschland. Wer nichts wird wird Wirt und heute heißt es wer nichts wird wird Politiker von CDU,SPD,SED oder den Schweißfüßen. Le Pen wird es in Frankreich schon richten und euer Europa und der Euro wird Geschichte sein, den das Europa der Bürger war es nie. Ach und eins noch, sollte wegen eurer Überzogenen Einwanderungspolitik einer von meiner Familie zu Schaden kommen, erkläre ich euch meinen ganz persönlichen Jihad.1 Woche .   ·  2
Mai KlarWie lange wollen Sie, die CDU, eigentlich noch zu schauen wie Muslime Europäer töten/ schädigen? Ihre eingeladenen "Gäste"sollten erst einmal in ein Sicherheit SH aus bis Sie wissen wer das eigentlich ist. Ich habe in meiner Wohnbaus 3 Heime mit unbegleiteten Flüchtlingen und weiß worüber ich Rede.1 Woche .   ·  5
Ulrich BethmannWunderbar könnte dieses Land mit mehr sozialer Gerechtigkeit, Politikern die klar im Hirn sind und einer klaren Linie "zuerst einmal die Deutschen" - sein! Was sich zur Zeit hier abspielt an sog. "Einzelfällen" und danach an "Entsetzen" ist einfach nur widerlich und man hätte sich dies alles ersparen können!5 Tagen .
Angelika MaierEs wird so lange scheiße ....und man kann es nur Scheiße nennen gelabert, bis das Kind in den Brunnen gefallen ist. Euer Glück ist es das Deutschland zu 80-90 % aus dummen Meschen besteht die nicht mehr selbstständig denken können und Euch alles glauben was ihr verzapft. Hatten wir schon mal alles.....vor einiger Zeit. Frag mich nur , was habt ihr davon als Helfershelfer unserer "Freunde" den USA zu dienen und mitzuhelfen diesen Kontinent zu zerstören? Ich kann nur jedem Bürger raten dieses Land zu verlassen der es sich leisten kann.4 Tagen .   ·  1
Mehmet Özgül"Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben." (Gauck 2012) - Die Welt, in der unsere Politiker leben.1 Woche .   ·  4
Katrin HeitschNun ja, Herr Tauber, zwingen können Sie die vielen Fremden in Deutschland ja nicht zur Loyalität. Frau Merkel sprach im September 2015 von einem Plan . Leider hat sie vergessen, uns deutschen Bürgern ihren Plan zu erläutern. Vielleicht haben Sie Zeit, uns Frau Merkels Plan zu erläutern?1 Woche .   ·  11
Jörg PowiIhr von der CDU müßt jetzt nicht von eurem versagen ablenken. Natürlich ist es quatsch was die Künast geschrieben hat , aber ihr mit euer übertriebenen Willkommes Kultur habt das alles erst möglich gemacht.7 Tagen .   ·  6

Kommentieren

CDU Livestream
Pressekonferenz mit Generalsekretär Peter Tauber nach der Sitzung des CDU-Präsidiums und des Bundesvorstands
... mehrweniger

Hiwa Amin, Thomas Bernstein und 23 anderen gefällt das

vorherige Kommentare anzeigen

Patrick Brandlwartet mal ab wenn die Türkei die Todesstrafe einführt wer es stillschweigend akzeptieren wird und sie trotzdem in die EU winkt - die CDU hecuhler natürlich1 Woche .   ·  35
Annette MühlböckSehr souverän! Einfach toll, Herr Tauber!1 Woche .   ·  6
Dirk WolfGlaubwürdig wird diese Aussage faktisch erst dann, wenn weiterhin eine Visapflicht für Türken erforderlich ist, ansonsten ist doch der massenhafte Import von Erdogan Anhängern de facto kaum zu verhindern. PS: Eine kleine Anmerkung zur Kommentarfunktion: Diesbezüglich hebt sich die CDU in Sachen Zensur immer noch wohltuend vom Koalitionspartner im Bund ab, Allerdings hat die Zensurwut des Herrn Maas doch schon übel auf die Seite Eurer Bundestagsfraktion abgefärbt., das ist für die Glaubwürdigkeit der CDU insgesamt nicht förderlich. Es bleibt zu hoffen, das Ihr Euch diesbezüglich nicht weiter sozialdemokratisiert. Grüße aus dem Ruhrgebiet Dirk Wolf6 Tagen .
Jürgen HitzegradHerr Tauber, haben Sie dann später auch nur Befehle befolgt? Wenn man sich diese Ereignisse vor Augen führt, müsste jedem klar sein, dass wir uns in einem Krieg befinden. Man kann auch nicht sagen, dass dieser Krieg ohne Erklärung begonnen worden wäre. Nicht nur der IS, sondern auch andere islamistische Gruppierungen haben wiederholt öffentlich gemacht, dass sie den Westen als ihren Feind sehen und vernichten wollen. Die westlichen politischen „Eliten“ scheinen aber immer noch zu glauben, das nicht ernst nehmen zu müssen. Die Islamisierung hat bei uns erhebliche Fortschritte gemacht. Die einzige spürbare Reaktion darauf ist allerdings, dass diejenigen, die es wagen, das anzusprechen, stigmatisiert werden. Mit den scharfen Waffen des Kampfes „gegen Rechts“ wird alles mundtot zu machen versucht, was auf diese Probleme hinweist. Es hat schon viele andere getroffen und es kann jeden treffen, der gewollt oder ungewollt den immer enger werdenden Kodex dessen, was noch erlaubt ist, durchbricht. Während Islamisten weitgehend unbeanstandet im Internet offen ihre Hassparolen verbreiten, gehen unsere Kämpfer „gegen Rechts“ tapfer gegen geschlossene Facebookgruppen vor, die verdächtigt werden, rechte Hassfloskeln auszutauschen. Die geschätzten 10 000 Salafisten in Deutschland bleiben unbehelligt.1 Woche .   ·  5
Dennis ReinhardtIch bin ja sonst sehr zurückhaltend aber wenn Bundeskanzlerin Merkel den Rest von Glaubwürdigkeit bewahren will gibt es auf die Politik in der Türkei alleine durch die Gespräche zur Wiedereinführung der Todesstrafe nur eine Antwort: Ende der EU-Beitrittsverhandlungen ohne Wenn und Aber und eher gestern als morgen. "Klare Kante" ist zwar ein SPD-Standpunkt von Steinbrück, aber in der Merkelpolitik fehlt diese seit Amtsantritt und es hat sich gezeigt, dass mit Personalien wie Erdogan der Schmusekurs nicht zu machen ist.1 Woche .   ·  11
Hans PeterWas ist ein Protagonist und was ist die aufgabe eines Protagonisten? ist die stellung des mannes links blaues oberteil kamaraeinstellung video ende zufall? Oder ist das ein Mondmensch der die mondlandung ausspäth?5 Tagen .
Karl GörresIch habe heute morgen Herrn Kauder im ZDF Morgenmagazin gesehen bzw. gehört. Er hat viel geredet aber nichts konkretes gesagt. Nur leere Worthülsen und ausweichend Antworten.1 Woche .   ·  9
Uwe KöhlerLiebe CDU, Ihr habt euch so erpressbar gemacht gegenüber Erdogan, dass Ihr zu allem Ja und Amen sagt. Als Alternative macht er sonst die Flüchtlingsschleuse auf und überschwemmt Europa und Deutschland mit Flüchtlingen. Der hat euch sowas von in der Hand und im Übrigen fehlt es Euch an Rückrad in dieser Diskussion.1 Woche .   ·  4
Udo HerholtDie Einführung der Todesstrafe würde die Beitrittsverhandlungen der Türkei zur EU beenden. Und gefoltert werden darf, ihr Pseudomenschenrechtler?1 Woche .   ·  12
Bernd RocheHerr Tauber, wenn Sie die "Mitte" repräsentieren wollen, müssen Sie auch genau dort stehen. Sie stehen aber links davon - passt aber eigendlich auch besser zur CDU. Während die CDU die linke Mitte repräsentiert, sind Grüne und SPD an der ganz linken Mitte und ALFA und die AfD in der rechten Mitte. Ganz schön voll, in der Mitte =D1 Woche .   ·  7
Markus HaugErdogan werden jetzt nach dieser Drohung die Knie zittern. Oder..... es ist ihm piepegal, weil er gar nicht mehr in die EU will. Er tut ja eh was er will.1 Woche .   ·  2
Oliver SanderDie Betreuung des Attentäters von Würzburg hat den Steuerzahler im vergangenen Jahr mehr als 50000Euro .Das berichtet der Münchener Merkur in seiner Donnerstagsausgabe.4 Tagen .
Tassilo SoltkahnLieber mehr hilfsbedürftige Flüchtlinge in Deutschland, als irgendwelche Zugeständnisse Herrn Erdogan gegenüber. Am 10. März 1932 fand auch eine "demokratische" Wahl in Deutschland statt. Daraus sollte man gelernt haben. Danach feierte das Volk in scheinbarer Überzahl. Und jetzt sieht das irgendwie so verdammt ähnlich aus oder irre ich mit meiner Wahrnehmung?1 Woche .   ·  3
Helga BroichIhr solltet mal die Bevölkerung in der EU fragen ob die damit einverstanden ist das die Türkei in die EU kommt ich glaube dann hätte sich die Frage schon erledigt. So frech wie die meisten Türken hier auftreten würden wir in der Türkei schon im Knast vergammeln das sollte euch mal zu denken geben.1 Woche .   ·  1
Bernd HesseGott sei Dank, daß die CDU die führende Partei in der Bundesregierung ist. Bei ihr finden nicht wie bei den anderen Parteien personelle Zerwürfnisse statt.:)15 Stunden .
Mika RebelJa und einen Riesen Zaun aus christliche nächstenliebe um saudiarabien gebaut! Das finde ich echt super!7 Tagen .
Kathrin MeyerWissen Sie was? Der Erdogan der will gar nicht mehr in die EU! Im Gegensatz zu Ihrer Merkel hat der nämlich schon geschnallt, dass die EU sich selbst pulverisiert, spätestens seit dem Brexit! So kann er machen was er will, ist ja auch schöner! Die Einzigen, die hier nicht kapieren was gerade so los ist das sind Sie von der CDU! Diese Statements der CDU sind so eine Blamage......Unwählbar bis zum Sankt Nimmerleinstag!1 Woche .   ·  1
Philipp EnteDer Lügen Peter wie er leibt und lebt. Diese Partei ist sowas von Unwägbar. Das schlimme ist das es jede Partei im Bundestag ist.6 Tagen .   ·  1
Stefan DingensEs ist mir völlig unbegreiflich wie die Kanzlerin Erdogan als Demokraten bezeichnet, aber anscheinend hat Merkel jeglichen Blick für die Realität verloren! Herr Erdogan macht genau das was ein gewisser A.H. 1933 gemacht hat und das , da sind wir uns alle einig hatte nichts mit Demokratie zu tun! Das Verhalten der Kanzlerin gegenüber dem Erdogan zeigt eindeutig mal wieder, das sie keine Kanzlerin des Deutschen Volkes ist und niemals war. Es wird Zeit das das Deutsche Volk sich erhebt und diese augenscheinlich wahnsinnig gewordene Kanzlerin aus Ihrem Amt jagt. Ich rufe also das Deutsche Volk zu Bundesweiten Protesten auf!!!! In freudiger Erwartung der Überwachung Stefan Dingens1 Woche .   ·  1
Donny BrascoNormalerweise müssten die EU Länder und ganze vorne Frau Merkel bzw. Deutschland für die Säuberungsaktionen die in keinster Weise einer demokratischen Grundordnung entsprechen Ihre Botschafter sofort aus der Türkei abziehen die dortigen Verhältnisse sofort aufs schärfste verurteilen und aufs schärfste protestieren, den UN Sicherheitsrat einschalten, zudem müsste die NATO sofort Druck auf die Türkei ausüben! Die Türkei ist ein keinster weise demokratisch und ein rechtschaffender Staat!1 Woche .   ·  2
Lars MichelDer nächste Putsch wird wohl in Deutschland statt finden , initiiert von der Feuerwehr , denn Polizei passt ja auf die Bundeswehr auf und umgedreht , das "Volk" existiert ja sowieso nicht !1 Woche .
Klaus HainImmer dieses Eindreschen auf den Koalitionspartner nervt!! Einfach Job machen und die Leistungen darstellen!1 Woche .   ·  2
Christian KamphenkelWIE REAGIERTE MAN AUF FRZ.ANSPIELUNGEN ZU TSTRAFEN.IST DAS DER AUSLEGER ZU ATTENTATEN?MAL ABGESEHEN VON DEM GESCH.ASPEKT...,WANN DEBATTIERT MAN ÜBER DIE AUSSAGE J.LÖWS,:IHR HABT EUCH DEN TITEL VERDIENT,ERBRECHT EINFACHRECHT,PRÄMIEN...7 Tagen .
Shamem SeegersViel gluck immer dabei fur dich Peter ,,,,,,,1 Woche .

Kommentieren